Ryzen Hype?

Diskutiere Ryzen Hype? im Hardware & Software Forum im Bereich Off-Topic; AMD hat kürzlich neue CPUs zum Verkauf freigegeben, nämlich die neue Ryzen Serie. Damit möchte man im High-End Bereich wieder zu Intel aufschließen und platziert ...



Thema: Ryzen Hype?

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von Parabellum
    Parabellum ist offline Mafiaboss
    Registriert seit
    31.12.2015
    Ort
    PC
    Beiträge
    589

    Ryzen Hype?

    AMD hat kürzlich neue CPUs zum Verkauf freigegeben, nämlich die neue Ryzen Serie. Damit möchte man im High-End Bereich wieder zu Intel aufschließen und platziert "kostengünstig" eine 8 Kern / 16 Threads CPU. Es werden noch kleinere Exemplare folgen.

    Vielleicht fehlt mir der jugendliche Enthusiasmus, aber die allgemeine Begeisterung kann ich nicht nachvollziehen, abgesehen von der Konkurrenz für Intel. Ich habe diverse Berichte gelesen und das ist auch sehr interessant, aber wozu holt sich denn ein Heimanwender eine 560€ CPU, die in Spielen teilweise schlechter abschneidet, als eine 360€ CPU (Intel i7-7700K) ? (Preise eben bei Mindfactory gecheckt.)

    Die Stärken für Nichtspieler liegen wohl in der Videokodierung (4k) und Kryptografie. Fragt sich nur, wer das soviel zu Hause betreibt um davon zu profitieren. Bzw. wer das wirklich braucht, hat sich doch zumindest schon längst eine 6850x (nicht 6950x) geholt, welche nicht viel mehr kostet.

    Ich habe mir in der Vergangenheit gerne AMD CPUs geholt, allerdings war das letzte interessante und günstige Teil für mich am Ende des letzten Jahrzehnts.

    Wer anderlautende Informationen hat, der möge sich bitte melden. Vermutlich tut sich in den nächsten Tagen noch etwas. Wie steht ihr zu der neuen CPU?

  2. Anzeige
    Hallo Parabellum,

    schau mal hier in der Games-Kategorie (ebay) Hier wird jeder fündig.
  3. #2
    neejoe96 ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    124
    Du verstehst da was falsch. Der 1800x soll gegen den 6900k und nicht den 7700k antreten. Und der kostet 1000€. Du siehst, Intel's großer wird in den meisten Bereichen geschlagen aber kostet nur etwa die Hälfte. Damit hat AMD auch geworben. Die Spiele Leistung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch mit weiteren BIOS Updates gesteigert werden da es im Moment noch zu Inkompatibilitäten mit Windows kommt. Ist aber zu verzeihen wenn man bedenkt, dass der Prozessor eine neue Entwicklung ist. Wie gesagt die Leistung wird wahrscheinlich noch gesteigert werden sogar in allen Bereichen. Und die ganzen Features auf Hardware Ebene die AMD verbaut hat machen diesen Prozessor eben wieder sehr schmackhaft ggü. Intel.

    Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk

  4. #3
    Avatar von Parabellum
    Parabellum ist offline Mafiaboss
    Registriert seit
    31.12.2015
    Ort
    PC
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von neejoe96 Beitrag anzeigen
    Du verstehst da was falsch. Der 1800x soll gegen den 6900k und nicht den 7700k antreten. Und der kostet 1000€. Du siehst, Intel's großer wird in den meisten Bereichen geschlagen aber kostet nur etwa die Hälfte. Damit hat AMD auch geworben. Die Spiele Leistung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch mit weiteren BIOS Updates gesteigert werden da es im Moment noch zu Inkompatibilitäten mit Windows kommt.
    Mmh ... der große von Intel ist der 6950x, und der hat 10 Kerne und nicht "nur" 8. Sorry, musste sein.
    Wem 6 Kerne ausreichen, der ist mit 6850x gut versorgt. Also geht es dann genau um das 8 Kerne Segment. Nur was hat das mit der begeisterten Masse zu tun?

    AMD selbst bewirbt den Ryzen mit "Games with power" als erstem Argument auf ihrer Webseite und in dem Segment muss man sich mit dem 7700k vergleichen lassen. Den schafft man selbst mit Ryzen 1800, 3.6GhZ nicht zu überflügeln. Da wäre nach Deiner nachvollziehbaren Logik eigentlich der direkte Vergleich Ryzen 7 1700 mit dem niedrigsten Takt (3Ghz) im preislichen Segment zum Vergleich nötig. Der schafft den 7700k derzeit erst Recht nicht.

    Es geht wohl tatsächlich um eine Erwartungshaltung für die Zukunft, so wie Du es beschreibst. Das ist in Ordnung und ich finde die Entwicklung auch gut. Einfach wegen der Konkurrenz. Natürlich können zukünftige Updates mehr Leistung bringen, aber Intel wird ebenfalls noch CPUs platzieren. In Zukunft unterstützen sicher auch ein paar mehr Spiele und Anwendungen diese CPU. In Zukunft wird es hoffentlich auch mehr günstige Mainboards für den Ryzen geben. Aber bestellt man wegen einer Erwartungshaltung jetzt(!) einen Ryzen?

  5. #4
    neejoe96 ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    30.04.2015
    Beiträge
    124
    Also ich gebe dir da schon alles in allem Recht. Muss aber dennoch was dazu sagen. Den 6950x kannst du hier nicht zum Vergleich ziehen da, wie du schon bereits richtig genannt hast, er 10 Kerne besitzt und 2. Basiert er auf einer Server-Architektur. Die Ryzen die jetzt erscheinen sind volle Desktop Architektur. Man könnte sich jetzt weit aus dem Fenster legen und sagen wenn AMD, die Mainboardhersteller und die BIOS Herstellers noch irgendwo eine "Wunder-Optimier-Stellschraube" finden dann wischt AMD mit fast allen Intel's den Boden auf. Und auch wenn nicht ist es einfach nur wieder schön was von AMD zu hören und sich anzusehen, dass es wieder Konkurrenz gibt . Selbst wenn sie es doch nicht schaffen vorbeiziehen bekommt man für sein Geld trotzdem ausreichend Power für alle Dinge. Und ich finde für AMD'S Standpunkt und wenn die CPU'S wirklich das leisten womit sie werben dann finde ich die Preise vollkommen ok. Zudem steht ja auch noch Vega vor der Tür. Die neuen Grafikkarten falls es dir nichts sagt. Wird spannend dieses Jahr für AMD. Ich freue mich auf jeden Fall auch wenn ich mir keinen Ryzen anschaffen werde.

    Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk

  6. #5
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    337
    Hype? Ryzen? Was soll das sein?
    Man sieht, wie sehr "gehypt" ich bin.

    Ich vergönne AMD, dass sie endlich wieder zu Intel aufschließen. Vor Allem würde dies auch wieder für mehr Druck und damit indirekt auch wieder für Motivation bei Intel sorgen. Letzten Endes werde ich aber - und das einfach nur aus reiner Gewohnheit - ohnehin wieder in das Regal von Intel greifen, wenn es so weit ist.

  7. #6
    Avatar von Parabellum
    Parabellum ist offline Mafiaboss
    Registriert seit
    31.12.2015
    Ort
    PC
    Beiträge
    589
    Kleines Update zu dem Thema:
    Inzwischen ist der R5 erschienen und die CPU ist meiner Meinung nach im Preisleistungsverhältnis ziemlich attraktiv. Die B350 Boards bekommt man sehr günstig und sie enthalten bereits alle möglichen aktuellen Features. Beim R7 sind zumindest die beiden kleineren Varianten nun deutlich günstiger geworden.

    Enttäuschend fand ich allerdings die RX580 ... ein paar (einstellige) Prozent mehr Spieleleistung sind ganz nett, aber doch bitte nicht für 30W mehr!


Ryzen Hype?