„Der Doomsday-Heist“ oder „Wie überlebe ich den Weltuntergang?“

Diskutiere „Der Doomsday-Heist“ oder „Wie überlebe ich den Weltuntergang?“ im Tipps und Tricks Forum im Bereich GTA Online; Seit dem 12.12.2017 können wir uns in den Doomsday-Heist stürzen und den Weltuntergang verhindern(?). Um was geht es bei den Heists? Aufgrund von eigenwilligen Umständen, ...



Thema: „Der Doomsday-Heist“ oder „Wie überlebe ich den Weltuntergang?“

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Avatar von matzab83
    matzab83 ist offline Capo
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    Irgendwo im tiefsten Osten
    Beiträge
    363

    „Der Doomsday-Heist“ oder „Wie überlebe ich den Weltuntergang?“

    Seit dem 12.12.2017 können wir uns in den Doomsday-Heist stürzen und den Weltuntergang verhindern(?).


    Um was geht es bei den Heists?

    Aufgrund von eigenwilligen Umständen, die Blah Blah Blah..., und dann Blah Blah Blah... Somit seit am Ende Ihr gefragt und müsst euch um die Weltenrettung kümmern.

    Falls jetzt irgendjemand Story-Spoiler erwartet hat: Pech gehabt! Spielt es und ihr wisst es.

    Aber um es mal ganz kurz zufassen: „Kill! Kill! Kill!“



    Die Wahl der Basis

    Die Basis des Heist-Anführers ist der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Heists.

    Somit gilt:
    Nicht die Aussicht ist entscheidend, sondern die Verkehrsanbindung. Man sollte die Basis relativ gut anfahren können (auch mit großen und schwerfälligen Fahrzeugen) und nicht immer ist „Das Teuerste“ auch „Das Beste“.

    Als absolutes NoGo hat sich bisher die Basis am Leuchtturm herausgestellt.
    Die Anfahrtswege sind ewig lang und die Strecke besteht einen längeren Abschnitt aus kurvigem Feldweg.

    Die Basis in Paleto Bay ist auch nur bedingt zu empfehlen, da sehr viele Missionen in Stadtnähe stattfinden und in der Stadt ein Großteil der Beschaffungen durchgeführt werden (und dann zur Basis zurückgebracht werden müssen).

    Meine erste Basis war die am Fort Zancudo, die ich auch für gut befunden habe. Sie lag recht zentral, was sich in der Vielzahl der Beschaffungen und bei den meisten Missionen als brauchbar erwiesen hatte. Das größte Manko jedoch ist der Weg zur Straße, der immer den Hügel hoch führt (das Hinauf-Gehopse sah aber immer recht lustig aus).

    Meine derzeitige Basis liegt am Flughafen von Sandy Shores und sie hat sich bisher als das Beste, was ich testen konnte, herausgestellt. Sie liegt recht zentral und der Fahrtweg ist in alle Richtungen relativ gleich gut.
    Das Gleiche trifft vermutlich auch auf die Basis an der Route 68 und für die Basis in Sandy Shores zu, jedoch konnte ich diese nicht testen.

    Die Basis am Stausee erachte ich für die Heists auch nicht als optimal, da Missions-technisch so einiges auch in Sandy Shores und Paleto Bay zu erledigen ist.

    Jegliche Überlegungen zur Lage beziehen sich jedoch rein auf die Erfahrungen in den Heists. Wer diese nicht so oft spielen möchte, kann auch nach der Optik der Umgebung entscheiden.



    Der Aufbau der Heists

    Der Doomsday-Heist ist in 3 Abschnitte eingeteilt:

    - Beschaffungsmissionen
    - Vorbereitungsmissionen
    - Finale


    Die Beschaffungsmissionen finden in offenen Lobbies statt. Dort ist man auch unter anderem die Zielscheibe weiterer Mitspieler, die einen stören oder auch beklauen können.

    Sobald ihr den Heist startet empfiehlt es sich, auf eine geleerte Lobby zu wechseln. So entgeht ihr den potentiellen Anschlägen freundlicher Zeitgenossen.

    Die Beschaffungsmissionen können komplett alleine abgeschlossen werden. Bei Organisationen sind aber generell bis zu 3 Helfer möglich, bei MC's sogar bis zu 7 Helfer.

    Für Beschaffungsmissionen gibt es keine Belohnung in Form von Geld (auf RP hab ich nicht so geachtet), auch nicht für die Helfer.

    Wenn Beschaffungen noch offen sind, werden euch Mitspieler mit den entsprechenden Vorräten angezeigt. Gerade Missionen, wo man mehrere Gegenstände des gleichen Typs beschaffen muss, bieten sich dafür an.

    Es empfiehlt sich, zuerst alle Beschaffungen abzuschließen und danach erst mit den Vorbereitungsmissionen zu beginnen.

    Beschaffungsmissionen können mit dem Kauf der benötigten Objekte übersprungen werden. Aber man kauft jedes Objekt einzeln und der Preis ist sehr hoch.

    Sollte bei der Beschaffung von mehreren Objekten etwas schief laufen (zerstört oder geklaut), muss nicht die komplette Beschaffung wiederholt werden. Es reicht, die noch fehlenden Objekte zu beschaffen.


    Die Vorbereitungsmissionen laufen instanziert ab, genau wie die alten Heists. Somit hat man seine Ruhe vor anderen Mitspielern.
    Es empfiehlt sich jedoch, vor dem Start auf eine geschlossene Sitzung zu wechseln, um die Wiedereintrittszeit in der Lobby gravierend zu verringern.
    Für die Missionen erhaltet ihr als Helfer immer die gleiche Summe (abhängig des Heists), unabhängig der Mitspieleranzahl. Der Host erhält nichts, außer der Gewissheit, es geschafft zu haben.


    Das Heist-Finale ist dann der finale Showdown.
    Hier wird ein Betrag als Lohn angegeben, den der Anführer nach besten Gewissen verteilen kann. Bisher scheint es so, dass der Minimal-Anteil 15 % beträgt.
    Der Anführer kann im zweiten Finale auch die Aufgaben verteilen.



    Welches Equipment ist empfohlen?

    Generell alles, was „Krach!“ und „Bumm!“ macht und eure Gegner tot umfallen lässt. Ansonsten alles, was ihr bedienen könnt.

    Folgende Inhalte erleichtern die Heists aber ungemein:

    - ein Sturmgewehr oder Karabiner (nach Vorliebe) auf MK2
    - ein schweres Scharfschützengewehr MK 2 (mit Spreng-Munition)(alternativ mit Wärmesicht)
    - Schrotflinte MK 2 mit Sprengmunition
    - eine Sturmschrotflinte mit großem Magazin
    - Haftbomben
    - viele Snacks und Schutzwesten
    - Insurgent Pickup Custom (voll gepanzert)
    - Vigilante mit Raketen (das ist KEIN Witz)
    - alternativ einen gepanzerten Kuruma oder Duke of Death


    Was gilt es zu vermeiden:

    - sämtliche Waffen, die wie ein Bumerang zurück kommen können (Granaten, Granatwerfer)
    - sämtliche Fahrzeuge, in denen man ein Spielball der NPC wird (zweirädrige)
    - Übermut und Selbstüberschätzung


    Besonderheiten des Doomsday-Heists

    - Heistwesten (schwere Einsatzwesten) funktionieren nicht
    - Angestellte heilen in der Nähe des CEO automatisch (beim MC nicht!)
    - von 2 bis 4 Spielern durchweg spielbar
    - sehr anspruchsvoll und nur erfahreneren Spielern empfohlen
    - Criminal Mastermind Challenge und Loyalitätsbonus für 2, 3 und 4 Spieler
    - Missionsabschluss schaltet vergünstigte Fahrzeuge (aus dem Heist) für den Host frei
    - nach Abschluss aller Heists kann der Host kostenlos über Lester Sterne entfernen
    - Kommunikation ist das „A und O“
    - die Angestellten erhalten am Empfang der Basis kostenlose Snacks

  2. Anzeige
    Hallo matzab83,

    schau mal hier in der Games-Kategorie (ebay) Hier wird jeder fündig.
  3. #2
    Avatar von matzab83
    matzab83 ist offline Capo
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    Irgendwo im tiefsten Osten
    Beiträge
    363
    Akt 1: „Die Datenleck-Situation“ oder „Ein Mann, seine Maschine und viele Daten“
    (Kosten für den Host: einmalig 65.000 $)



    Beschaffungsmission „Der Krankenwagen“

    Die Aufgabe: Klau einen Krankenwagen.

    Der Ort: verschiedene

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum angegebenen Ziel und stehlt den Krankenwagen (auch mit Cargobob möglich). Werdet die Cops los und liefert den Krankenwagen an der Basis ab.

    Was gilt es zu beachten?
    Es geht jeder Krankenwagen.

    Profitipp:
    Zückt euer Handy und wählt 911. Last euch einen Krankenwagen bringen und liefert einfach diesen ab.


    Beschaffungsmission „Die Deluxos“

    Die Aufgabe: Klau 4 Deluxos.

    Der Ort: Im Norden von Los Santos

    Was ist zu tun?
    Begib dich zu dem besagten Anwesen und erledige die Wachposten (am besten mit dem Buzzard) und sammelt den Schlüssel. Geht dann damit in die Garage (Achtung: 3 Gegner) und stehlt einen der vier Deluxos.
    Fahrt dann zu einem LSC und lasst das Fahrzeug umlackieren (Farbe nach Wunsch, wird in der darauffolgenden Mission berücksichtigt). Zum Schluss liefert ihr den Deluxo in der Basis ab.

    Was gilt es zu beachten?
    Es sind immer 4 Deluxos (Egal, ob man den Heist mit 2, 3 oder 4 Spielern spielt.). Wenn man die ganze Mission alleine durchführt, zieht sich das zeitlich hin. Rekrutiert am besten 3 Mitspieler, so muss jeder nur einmal abliefern.

    Profitipp 1:
    Ihr müsst nicht zu dem vorgegebenen LSC fahren. Nehmt den, der eurer Basis am nächsten ist.

    Profitipp 2:
    Wenn ihr in eurer Organisation oder eurem MC keine Helfer habt, fragt befreundete Spieler auf dem Server. Ihr könnt Ihnen die Fahrzeuge zum „klauen“ raus stellen und sagt ihnen, bei welchen LSC sie diese dann für euch abliefern sollen. Dann fahrt ihr die Reststrecke zur Basis allein (dafür empfiehlt sich besonders die Basis am Flughafen von Sandy Shores, da das LSC gleich nebenan ist).


    Beschaffungsmission „Der Akula“

    Die Aufgabe:
    Erfahrt im Tower von Fort Zancudo den Landepunkt des Akula.
    Danach fahrt zum Landepunkt und klaut den Akula.

    Der Ort:
    Tower von Fort Zancudo.
    Im Süden der Innenstadt von LS.

    Was ist zu tun?
    Fahrt oder fliegt (im Rahmen einer eingeschränkten Zugangsbeschränkung) in das Fort Zancudo und begebt euch in den Tower.
    Sobald der Hack begonnen wird, sind die Soldaten nicht mehr all zu freundlich auf euch zu sprechen. Es gilt, in der Nähe des PC auszuharren und die paar angreifenden Soldaten abzuwehren.
    Danach verlässt man den Tower und begibt sich zum eigentlichen Ziel: Dem Akula.

    Beim Akula angekommen müssen noch 3 – 5 Soldaten ausgeschaltet werden und mit dem Helikopter zur Basis geflogen werden. Werdet aber auf dem Weg noch die Sterne los. Die Tarnfunktion ist jedoch auf dem Weg nicht aktivierbar.

    Was gilt es zu beachten?
    Den Tower könnt ihr unbehelligt nach oben steigen. Erst, sobald der Hack begonnen hat, werden die Soldaten auf euch aufmerksam.

    Profitipp 1:
    Nehmt den Fahrstuhl!
    Lasst aber gerne Freunde, die dies zum ersten Mal spielen, über die Treppe voraus rennen.

    Profitipp 2:
    Bei mehreren Mitspielern gilt: Teilt euch die Arbeit.
    Einer geht in den Tower. Der andere fährt währenddessen in die Innenstadt. So lassen sich die Fahrtzeiten beträchtlich reduzieren.


    Vorbereitungsmission: „Toter Kurier“ oder „Der Mann mit dem Stick im Arsch“

    Bedingung: Der Krankenwagen wurde besorgt.

    Die Aufgabe:
    Team 1 besorgt einen Speicherstick aus dem Anus eines toten Agents.
    Team 2 besorgt einen Koffer sowie einen Savage und holt danach Team 1 ab.

    Der Ort:
    Das Leichenschauhaus im Süden von LS für Team 1.
    Eine Verfolgungsfahrt zu den Ölfeldern im Süd-Osten von LS für Team 2.

    Was ist zu tun?
    Team 1 fährt im Krankenwagen zum Leichenschauhaus. Parkt auf dem Parkplatz und geht (ohne Waffen!) hinein. Haltet euch im EG rechts und klopft die drei Leichen ab (Puh, Glück gehabt! Doch kein Finger im Po...). Jedoch heißt es leider „Fehlanzeige“.
    Also müsst ihr leider in das oberste Stockwerk. Sobald ihr ganz oben zwei wartende Agents seht gilt: Feuer aus allen Rohren. Vergesst die Tarnung und erledigt alles anrückende. Im obersten Stockwerk geht ihr in das Zimmer rechts hinten und startet den Download (Achtung: Es rücken Gegner nach.).
    Sobald der Download abgeschlossen ist, kämpft ihr euch langsam nach unten. Es sind nicht unbegrenzt viele Feinde, also gibt es auch keine Eile.
    Wenn Ihr unten seid wartet, bis das Team 2 mit dem Heli auf dem Hof parkt (kommt dem Punkt vorher nicht zu nah). Dann geht raus und steigt in den Heli.

    Team 2 fährt zu dem markierten Punkt und wartet auf den Savage. Folgt diesem bis zu dem Landepunkt.
    Schaltet die hier wartenden Gegner aus (versucht ein paar leise und unbemerkt auszuschalten, das macht es einfacher). Zur Vereinfachung könnt Ihr euch auch in ein gepanzertes Fahrzeug (Kuruma oder DoD) setzen und alles da heraus erschießen.
    Sammelt den Koffer und steigt in den Savage.
    Fliegt zum Leichenschauhaus und parkt in der Nähe des Einganges.
    Wartet, bis Team 1 eingestiegen ist und fliegt in den Norden. Ignoriert die Cops, denn die werdet Ihr früh genug los.

    Was gilt es zu beachten?
    Versucht, nicht frühzeitig aufzufliegen.

    Profitipp 1:
    Team 2 sollte einen Vigilante für die grobe Arbeit verwenden. Man ist schnell am Zielort und die Raketen sind sehr treffsicher.

    Profitipp 2:
    Für die grobe „Arbeit“ im Leichenschauhaus eignet sich die Sturmschrotflinte am Besten.


    Vorbereitungsmission: „Signalunterbrechnung“
    (Belohnung für Host: Einkaufspreis für den Deluxo)

    Bedingung: 4 Deluxos beschafft

    Die Aufgabe: Hackt 4 Vans, 4 Boote und ein Flugzeug.

    Der Ort: Los Santos

    Was ist zu tun?
    Ihr fahrt anfänglich zu den geparkten Fahrzeugen in der Nähe des LSC bei Lesters Fabrik.
    Steigt ein und fahrt zu den jeweiligen Zielen und startet den Hack.
    Es empfiehlt sich, vor dem Start des Hacks direkt neben den Vans zu fahren, da der Schütze im Heck des Fahrzeuges euch da nicht treffen kann. Sobald der Hack abgeschlossen ist, zerstört den Van mit den Raketen.

    Sobald alle Vans zerstört sind, fahrt ihr in Ufernähe bei den nächsten Zielen. Aktiviert den Hovermodus, fahrt zu den Booten und hackt diese. Achtet darauf, nicht zu nah an die Boote heran zu kommen (die Schützen sind sehr treffsicher) und zerstört die Boote nach dem Hack.

    Als letzter Schritt fahrt ihr zum Flughafen von Los Santos. Sobald alle Spieler da sind, fahrt ihr zum Flugzeug (hovert am Besten und fahrt direkt zum Flugzeug, denn damit seid ihr schneller). Ein Spieler hackt den Flieger, der Rest gibt Geleitschutz gegen mehrere Wellen anrückender Buzzards.
    Sobald der Hack abgeschlossen wurde zerstört ihr den Flieger und gleitet gemächlich zum Parkhaus in der Nähe des Piers.

    Was gilt es zu beachten?
    Sprecht euch ab, wer welches Fahrzeug hackt.
    Zerstört die Fahrzeuge nicht, bevor der Hack abgeschlossen ist.
    Nähert euch dem Schützen niemals direkt, da diese sehr treffsicher sind.
    Deaktiviert den Hover-Modus niemals direkt über dem Wasser (das zerstört das Fahrzeug).

    Profitipp:
    Das Handy muss beim Hack nicht aktiviert sein.
    Steckt das Handy nach dem Start des Hacks weg und öffnet das Snackmenü für den Fall, dass ihr beschossen werdet. Der Hack läuft weiter.


    Vorbereitungsmission: „Die Server-Farm“ oder „Warum keine Block-Chain?“
    (Belohnung für Host: Einkaufspreis für den Akula)

    Bedingung: Akula beschafft

    Die Aufgabe:
    Fliegt zur Serverfarm.
    Schleicht euch hinein.
    Hackt die Server.
    Flüchtet im Akula.

    Der Ort: NOOSE-Komplex im Osten der Stadt

    Was ist zu tun?
    Fliegt zum NOOSE-Komplex mit aktivierter Tarnung.
    Landet und schleicht nach unten.
    Erledigt leise (schallgedämpft) alle Gegner und Kameras auf eurem Weg. Vermeidet Umwege.
    Erledigt den Sicherheitschef und nehmt die Schlüsselkarte an euch. Danach begebt Ihr euch in das Gebäude. (bis hier hin dürft ihr rennen automatische schallgedämpfte Waffen verwenden)

    Ab jetzt gilt: Nur noch schleichend fortbewegen und mit der Pistole (keine Schnellfeuerwaffen) töten.
    Schleicht euch zu den einzelnen Servern und hackt diese. Schaltet jeden Gegner (egal ob Wache oder Wisenschaftler) auf dem Weg aus.

    Nachdem der dritte Server gehackt wurde, ertönt automatisch ein Alarm.
    NOOSE dringt in das Gebäude ein und es spawnen unentwegt Gegner.

    Sobald alle Hacks abgeschlossen sind, begebt euch schnellstens zum Ausgang. Achtet auf die an der Treppe und im oberen Bereich wartenden Polizisten.

    Sobald alle im Fahrstuhl sind, fahrt ihr nach oben und trefft euch vor dem Gebäude. Erledigt nach und nach die Gegner (passt aber auf, die kommen teilweise auch von hinten).

    Wenn der Weg weitestgehend frei ist, geht zurück zu Akula. Deckt euch gegenseitig.
    Fliegt dann mit der Akula im aktivierten Stealth-Modus zum Flughafen in Sandy Shores.

    Was gilt es zu beachten?
    Versucht nicht vor dem Abschluss des dritten Hacks erwischt zu werden. Sonst kommen die anrückenden NOOSE-Truppen sofort.

    Profitipp1:
    Ihr nehmt während des Hackens keinen Schaden.

    Profitipp 2:
    Hackt immer nach dem gleichen Muster. Das erleichtert euch das Merken.

    Profitipp 3:
    Platziert mindestens einen Mitspieler im Fahrstuhl, bevor der dritte Hack abgeschlossen wurde. Dieser Spieler kann von oben Schützenhilfe leisten und die oben spawnenden Polizisten erledigen.

    Profitipp 4:
    Bei mehr als 2 Spielern: Versucht die letzten beiden Hacks parallel abzuschließen. So könnt ihr euch auf der Flucht gut gegenseitig decken.

    Profitipp 5:
    Rennt bei Alarm im Serverraum an der Wand entlang. So vermeidet ihr, an Kreuzungen von drei Seiten von spawnenden Gegnern überrascht zu werden.


    Finale: „Signalunterbrechnung“

    Bedingung: Alle Vorbereitungen abgeschlossen.

    Bezahlung: Normal 650.000 $; Schwer 812.500 $

    Elite-Herrausforderung:
    Abschluss in 5:30 Minuten
    keine Tode
    78 Kills

    Die Aufgabe: Stoppt den Überfall von „Wem auch immer“!

    Der Ort: Die Satelitenanlage in Sandy Shores.

    Was ist zu tun?
    Fahrt zu der IAA-Anlage an den Satelitenschüsseln. Draußen warten drei feindliche Agenten, die ihr erledigt. Danach geht ihr in die Anlage.

    Nach der Fahrstuhlsequenz könnt ihr zwei in Deckung rennende Agenten sehen. Erschießt diese schnellst möglich und geht hinter der Sicherheitschleuse in Deckung.

    Erledigt alle feindlichen Agenten, danach rückt ihr vor bis zum Empfang.
    Erledigt alles, was euch entgegen kommt und achtet auch auf von rechts anrückende Gegner.
    Wenn alle Gegner ausgeschaltet sind, rückt weiter vor.

    Es werden immer stoßweise Gegner zu euch kommen, aber es sind nur begrenzte Mengen.
    Achtet am Übergang auf Gegner von links (ist nur einer) und die aus dem Planungsraum (3 – 4). Im Raum neben der Treppe wartet noch ein Gegner auf seine Chance.

    Auf der Treppe kommen euch zwei Gegner entgegen.

    Im unteren Bereich solltet ihr nicht blindlings in den Gang stürmen. In jedem Raum sitzt ein feindlicher Agent, den ihr erledigen solltet. Danach stürmen noch drei weitere aus dem Raum mit den zwei Türen am Ende des Ganges auf den Gang.

    Dann einmal nach rechts und wieder die Treppe hinab und den wartenden Gegner erledigen.

    Passt am Serverraum auf. Wer blind hinein rennt, hat es hinter sich.
    Geht draußen in Deckung und versucht, so viele Gegner wie möglich aus der sicheren Deckung zu erledigen. Sobald der Raum sauber erscheint geht hinein und achtet auf die sich links versteckenden Gegner. Erledigt die verbleibenden Agenten.

    Geht zurück zum Treppenhaus, wo euch zwei weitere Gegner entgegenkommen.

    Sobald ihr oben seit, geht ihr in den Raum zur rechten.

    Setzt euch an die Bildschirme und erledigt mit den Drohnen alles, was nicht schnell genug weg ist.

    Was gilt es zu beachten?
    Stürmt niemals blindlings in die Gänge. Arbeitet euch langsam vor.

    Profitipp1:
    Nutzt für die Anfahrt den Vigilante. So könnt ihr auch gleich die wartenden Gegner während der Fahrt erledigen.

    Profitipp2:
    Nutzt in den engen Gängen die Sturmschrotflinte und auf größere Distanzen Sturmgewehr oder Karabiner.

  4. #3
    Avatar von matzab83
    matzab83 ist offline Capo
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    Irgendwo im tiefsten Osten
    Beiträge
    363
    Akt 2: „Das Bogdan-Problem“ oder „Die Russen sind da!“
    (Kosten für den Host: einmalig 95.000 $)



    Beschaffungsmission: Schlüsselkarte

    Die Aufgabe: Klaut einen Polizei-Van.

    Der Ort: Tankstelle in Del Perro

    Was ist zu tun?
    Fahrt zu der Tankstelle und erledigt alles störende.
    Steigt in den Van und fahrt zur Basis.
    Werdet auf dem Weg die Sterne los.

    Was gilt es zu beachten?
    Sprengt euch nicht mit den Zapfsäulen in die Luft.

    Profitipp:
    Zerstört die Zapfsäulen aus der Entfernung. Das erledigt die meisten Gegner automatisch.


    Beschaffungsmission: Aufenthaltsort von ULP

    Die Aufgabe:
    Erledigt die Dealer.
    Finde die Infos zum Aufenthaltsort

    Der Ort: An verschiedenen Orten in LS.

    Was ist zu tun?
    Ihr bekommt eine Oppressor mit MG gestellt. Lasst diese stehen und nutzt lieber einen Buzzard.
    Fliegt nach LS und erledigt die Ziele mit Lenkraketen.

    Fliegt zu dem Gebäude und erledigt die wartenden Gegner.
    Geht hinein und schaltet alles weitere aus.
    Sammelt die Daten ein und geht zum Ausgang.
    Achtung: Gegebenenfalls stürmen nochmal zwei Gegner die Wohnung.

    Bringt die Daten zur Basis.

    Was gilt es zu beachten?
    Lasst die Oppressor stehen, nehmt etwas mit Lenkraketen.


    Beschaffungsmission: Randale-Kontroll-Van

    Die Aufgabe:
    Starte einen Tumult.
    Besorge den Randale-Kontroll-Van

    Der Ort: An verschiedenen Orten.

    Was ist zu tun?
    Fahrt zu dem entsprechenden Ziel und werft eine Gasgranate auf den Zielpunkt.
    Sorgt für eine Schlägerei, klaut dann den anrückenden Randale-Kontroll-Van und bringt diesen zur Basis.

    Was gilt es zu beachten?
    Stellt euch nicht in das eigens geworfene Tränengas.

    Profitipp1:
    Werft das Tränengas aus einer erhöhten Position und lasst die Masse den Rest erledigen. Greift nicht in die Prügelei ein.


    Beschaffungsmission: Strombergs

    Die Aufgabe: Sammelt 4 Wastelander mit darauf aufgeladenen Strombergs

    Der Ort: Überall in San Andreas

    Was ist zu tun?
    Findet die Fahrzeuge und erledigt den Fahrer. Liefert danach die Wastelander in der Basis ab

    Was gilt es zu beachten?
    Verschreckt die Fahrer nicht unnütze. Sie sind sonst schwerer zu treffen. Achtet auf anfahrende Gegner.

    Profitipp:
    Ein Spieler sollte im Heli erst einmal die richtigen Ziele finden (einfach überfliegen).


    Beschaffungsmission: Torpedos

    Die Aufgabe: Sammelt 2 Taschen mit Torpedos

    Der Ort: Baggerboot vor der Küste von San Andreas

    Was ist zu tun?
    Begebt euch zum Boot und erledigt die Gegner.
    Sammelt die Taschen und bringt diese zur Basis.

    Was gilt es zu beachten?
    Achtet auf nachrückende Helikopter mit Bordschützen. Schaltet am besten nur die Bordschützen aus, da so keine neuen Helis spawnen.

    Profitipp:
    Nehmt nicht die Jetskis, sondern fliegt zum Ziel.


    Vorbereitungsmission: „Die Avenger“

    Bedingung: Schlüsselkarte beschafft

    Die Aufgabe: Stehlt eine Avenger.

    Der Ort: Hangar am LS Airport

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Hanger.

    Sobald ihr den Hangar betreten habt, wird es dunkel. Aktiviert das Nachtsichgerät am Helm und geht in Deckung.
    Einigt euch auf eine Seite und bleibt immer zusammen (Wir haben bisher immer den rechten Weg gewählt.)

    Erledigt nach und nach die anrückenden Gegner und Arbeitet euch auf die oberste Ebene des Hangars vor. Dort aktiviert ihr zwei Hebel und es wird wieder hell.

    Geht nun zur Avenger, steigt ein und fliegt nach Paleto Bay. Fliegt nicht zu hoch, um unter dem Radar zu bleiben.

    Was gilt es zu beachten?
    Es spawnen teilweise Gegner nach. Die Gegneranzahl ist aber immer konstant (kein unbegrenzter Spawn)

    Profitipp:
    Verwendet ein schweres Scharfschützengewehr mit Thermovisier. Das erleichtert das Zielen.


    Vorbereitungsmission: „Rettet Agent ULP“

    Bedingung: Aufenthaltsort beschafft

    Die Aufgabe:
    Team 1 dringt in die Gießerei ein.
    Team 2 gibt von einem Wasserturm Schützenhilfe.

    Der Ort: Gießerei im Süd-Osten der Stadt

    Was ist zu tun?
    Säubert den Eingang der Gießerei von störenden Gegnern.

    Team 1 arbeitet sich langsam in der Gießerei nach oben. Bleibt immer in Deckung und achtet auf das Radar. Schaltet alle Gegner auf dem Weg zu ULP aus.
    Achtet auf den einzelnen Stegen auf nachrückende Gegner. In der obersten Etage kommen noch einmal 2 Gegner aus der Tür.

    Rettet ULP und geleitet ihn nach draußen. Achtet weiterhin auf nachrückende Gegner und führt ULP nach unten (springt nirgendwo herunter, da ULP nicht folgen kann).

    Draußen lauft ihr zum bereitgestellten Insurgent Pickup. Nehmt Team 2 mit und fahrt zum McKenzie Airfield. Erledigt unterwegs nachrückende Nightsharks und Buzzards.

    Team 2 steigt auf den Wasserturm und muss vor allem überleben.
    Schaltet an Gegnern aus, was geht. Warnt Team 1, sobald Fußvolk die Gießerei betritt.
    Steigt nach alledem zu Team 1 in den Insurgent Pickupund fahrt zum McKenzie Airfield. Erledigt unterwegs nachrückende Nightsharks und Buzzards..

    Was gilt es zu beachten?
    Achtet auf nachrückende Gegner innerhalb der Gießerei, die von Team 2 nicht erwischt wurden.
    Vertraut nicht darauf, dass ULP nahestehende Gegner erledigt. Er ist KEINE Hilfe.

    Profitipp1:
    Parkt einen eigenen (vollgepanzerten) Insurgent Pickup Custom (mit Minigun) direkt vor dem Ausgang.

    Profitipp 2:
    Ein Spieler mit einem Vigilante kann den Eingangsbereich einfacher räumen.


    Vorbereitungsmission: „Die Datenkrise“
    (Belohnung für den Host: Einkaufspreis für den Randale-Kontroll-Van)

    Bedingung: Randale-Kontroll-Van beschafft

    Die Aufgabe:
    Team 1 löscht die Feuer (Ziel1: zwei; Ziel 2: drei; Ziel 3: vier; Ziel 4: fünf)
    Team 2 Sammelt die Datenpakete.

    Der Ort: 4 verschiedene von Sandy Shores bis zum Hafen.

    Was ist zu tun?
    Fahrt die einzelnen Ziele ab und löscht die Feuer.
    Team 1 kann im Fahrzeug nur den Wasserwerfer (wirft Gegner um) bedienen, Team 2 kann (ohne Auto-Aim) heraus schießen.
    Löscht immer zuerst alle Feuer, sammelt danach die Objekte ein.
    Erledigt aber im Vorfeld so viele Gegner wie möglich, bevor Team 2 aussteigt (Das Fahrzeug sollte immer als Deckung zu den Sammlern stehen.

    Achtet auf nachspawnende Gegner und auf weitere Gegner auf dem Weg zum nächsten Ziel.

    Was gilt es zu beachten?
    Man ist im Fahrzeug vor Schaden nicht geschützt.
    Erledigt am dritten Ziel vor dem Aussteigen die Gegner auf dem Dach.

    Profitipp:
    Der CEO sollte der Fahrer sein. Die Mitspieler heilen in seiner Nähe und er nimmt im Fahrzeug etwas weniger schaden.


    Vorbereitungsmission: „U-Boot-Überwachung“
    (Belohnung: Einkaufspreis für den Stromberg)


    Bedingung: Stromberg und Torpedos beschafft

    Die Aufgabe:
    Fahrt nach Paleto Bay und erledigt den Konvoi.
    Zerstört die Minen unter Wasser.
    Scannt das U-Boot/Flugzeug-Wrack.

    Der Ort: Highway nach Paleto Bay, Küste von Paleto Bay

    Was ist zu tun?
    Fahrt nach Paleto Bay und zerstört auf dem Weg den Konvoi.
    Fahrt danach zu den jeweiligen Zielen und aktiviert im Wasser den Tauchmodus.
    Zerstört jeweils 10 Minen und führt den Scan durch.
    Verlasst das Wasser und fahrt zum Ziel.

    Was gilt es zu beachten?
    Spielt nicht mit dem Tauchmodus auf dem Land herum! Das kann das Fahrzeug zerstören

    Profitipp:
    Die Mission ist leicht verbuggt. Fahrt gemeinsam in das Ziel neben dem Ammunation.


    Finale: „Das Bogdan-Problem“

    Bedingung: Alle Vorbereitungen abgeschlossen.

    Elite-Herrausforderung:
    Abschluss in unter 15:00 Minuten
    keine Tode
    max. 5 % oder weniger Schaden an der Avenger

    Bezahlung: Normal 950.000 $; Schwer 1.187.500 $

    Die Aufgabe:
    Team 1 dringt in das U-Boot ein.
    Team 2 gibt Feuerschutz

    Der Ort: Küste vor Paleto Bay

    Was ist zu tun?
    Team 1 steigt in einen Stromberg und fährt zu dem U-Boot. Nach der Zwischensequenz befindet ihr euch im U-Boot und arbeitet euch in aller Ruhe durch. Vorsicht: Genaues Zielen ist teilweise aufgrund des Wackelns sehr erschwert. Arbeitet euch in aller Ruhe durch das U-Boot, Feinde kommen fast nur von vorne (außer nach dem Gespräch mit dem Gefangenen). Nachdem alles erledigt wurde knipst ein Foto der Daten, steckt den Stick in den „Tisch“ und schaut euch die Zwischensequenz an.
    Schwimmt danach zurück zum Strand und steigt in die Avenger. Erledigt mit den Bordgeschützen die euch verfolgenden Helikopter.

    Team 2 steigt in die Avenger und positioniert sich über der Küste mit dem Autopilot.
    Erledigt alle anrückenden Helikopter mit den Bordgeschützen
    Nach der Zerstörung des U-Boots solltet ihr noch die am Strand wartenden Gegner erledigen und dann am Strand landen.
    Nehmt Team 1 auf und fliegt zum Hangar von Devin Weston am LS Airport.

    Was gilt es zu beachten?
    Im U-Boot reicht ein Spieler. Für das Elite-Ziel ist es wichtiger, dass im Besten Fall zwei Personen in der Avenger sitzen.

    Profitipp:
    Verwendet im U-Boot die Sturmschrotflinte. Was nicht stirbt, fällt um.

  5. #4
    Avatar von matzab83
    matzab83 ist offline Capo
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    Irgendwo im tiefsten Osten
    Beiträge
    363
    Akt 3: „Das Weltuntergangsszenario“ oder „Wir sind am Arsch!“
    (Kosten für den Host: einmalig 120.000 $)



    Beschaffungsmission: „Markiertes Geld“

    Die Aufgabe: Stiehl das Geld von der FIB-Übergabe-Stelle

    Der Ort: Verschiedene

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Ziel und sammelt die Tasche ein.
    Werdet den Fahndungslevel los und liefert die Tasche in der Basis ab.

    Was gilt es zu beachten?
    Alle Organisationsmitglieder erhalten 4 Sterne, sobald die Tasche eingesammelt wurde.

    Profitipp1:
    Habt beim Einsammeln bereits das Handy mit Lester in der Leitung offen. Sobald ihr das Geld habt, klickt ihr auf „Fahndungslevel entfernen“.

    Profitipp2:
    Wenn es nicht um die CMMC geht (und ihr mindestens zu zweit seit), macht zuerst die Fotos. Der CEO wartet in der Basis und aktiviert diese Mission, nachdem der Helfer die Fotos abgeschlossen hat.


    Beschaffungsmission: Fotos der Werft

    Die Aufgabe: Fotografiere die Werft

    Der Ort: Werft am Hafen

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Ziel und fotografiert die einzelnen Punkte.
    Verlasst danach die Gegend.

    Was gilt es zu beachten?
    Landet nicht mit einem Helikopter in der Nähe der Werft.


    Beschaffungsmission: Der Chernobog

    Die Aufgabe: Stehlt eine Chernobog von Merryweather

    Der Ort: verschieden

    Was ist zu tun?
    Fahrt oder fliegt zu dem Zielpunkt und erledigt alle Gegner.
    Sobald alle Gegner besiegt sind, steigt in den Chernobog und fahrt zu der Basis.
    Erledigt auf dem Weg alle Angreifer (bis zu 5 Wellen mit zwei Fahrzeugen).

    Was gilt es zu beachten?
    Hört auf Lesters Hinweise. Manchmal stehen am Chernobog zwei Gegner mit Railguns, die mit Fahrzeugen kurzen Prozess machen. Erledigt diese schnellst möglich.
    Der Fahrer sollte vermeiden NPC-Fahrzeuge zu rammen. Diese explodieren und sorgen für einen Fahndungslevel.


    Beschaffungsmission: Flugroute des Barage

    Die Aufgabe: Stehlt die Flugroute von einem Waffenhändler

    Der Ort: verschieden; in Los Santos

    Was ist zu tun?
    Beobachtet den Händler und wartet, bis er in einer Seitenstraße verschwindet.
    Erledigt ihn leise, sobald Lester das Signal gibt. Sammelt die Tasche ein und bringt diese zur Basis.

    Was gilt es zu beachten?
    Schießt ihr vor Lesters Signal oder nicht leise, erhaltet ihr einen Fahndungslevel.


    Beschaffungsmission: Zugang zum Testgelände

    Die Aufgabe: Dringt in das Haus eines Mitarbeiters ein und findet den Standort des Testgeländes.

    Der Ort: verschieden; in Los Santos

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Ziel und schaltet die Wachen leise aus (achtet auf Zivilisten).
    Geht in das gebäude und schaltet auch dort alle Anwesenden leise aus. Sucht den Koffer und holt die Daten. Liefert die Daten an die Basis.

    Was gilt es zu beachten?
    Lasst euch nicht erwischen. Ansonsten erhaltet ihr einen Fahndungslevel und unbegrenzt nachspawnende Gegner.


    Vorbereitungsmission: „Rettet Agent 14“ oder „Rescuing Agent Anoying!“

    Bedingung: Markiertes Geld und Fotos der Werft

    Die Aufgabe: Rettet Agent 14 aus der Hand von Merryweather

    Der Ort: Werft am Hafen

    Was ist zu tun?
    Fahrt zur Werft und erledigt alle wartenden Gegner.
    Im Haupteingang der Werft liegt links in einem Container eine Panzerung und ein paar Haftbomben.

    Nachdem alles wichtige vorbereitet wurde (siehe Profitipp 2) sprecht mit Agent 14.
    Achtung: Nach der Zwischensequenz müsst ihr euch erneut in Deckung bringen.

    Vom Haupteingang kommen drei unsichtbare Juggernauts. Erledigt diese.
    Danach kommen noch einmal vier unsichtbare Juggernauts von der Wasserseite (zwei kommen auf euch zu, zwei warten auf dem Steg). Erledigt auch diese. Parallel kommt Verstärkung in drei Helikoptern von der Wasserseite. Versucht die Helikopter zu zerstören, bevor sich die Verstärkung abseilen kann (optimal: schweres Scharfschützengewehr mit Sprengmunition).

    Nachdem alles überstanden ist, müsst ihr zum zweiten Werftgebäude kommen (dort wurde nicht fotografiert).
    Auch hier gilt: Arbeitet euch langsam vor und erledigt die nachrückenden Gegner. Es spawnt in zwei kleinen Wellen Nachschub, also erledigt diese ebenfalls.
    Sobald ihr die zweite Werft seht erscheint ein Buzzard. Holt diesen schnellstmöglich aus der Luft.

    Geht schnellstens in Deckung, sobald ihr das zweite Werftgebäude betreten habt. Es kommen zwei neue Juggernauts, die sich aus der Distanz aber relativ gut ausschalten lassen. Achtet auch auf die nachrückenden normalen Gegner.

    Hinter der zweiten Werft parken zwei Akula. Achtet auf die Schützen auf dem Dach und erledigt diese schnellst möglich.
    Passt ebenfalls auf: Drußen kommen nochmals zwei Juggernauts vom Tor.

    Was gilt es zu beachten?
    Unsichtbare Juggernauts lassen sich nur mit aktivierter Wärmesicht anvisieren.
    Der Buzzard feuert mit Raketen auf Fahrzeuge.
    Achtet immer auf Agent 14! Der Idiot hat die dumme Angewohnheit, mitten in das Feuer zu rennen und Selbstmord zu begehen...

    Profitipp1:
    Verwendet ein bis zwei Vigilantes für die grobe Arbeit. Das vereinfacht das Beräumen der Bereiche vor den Werften ungemein (nach der Ankunft an der Werft und nachdem ihr mit Agent 14 gesprochen habt).
    Mit ein paar Raketen aus dem Vigilante lassen sich auch die letzten beiden Juggernauts gut erledigen.

    Profitipp2:
    Platziert vor dem Gespräch mit Agent 14 Haftbomben an den Engstellen in der Werft. So lassen sich einige Juggernauts ohne Mühe erledigen.


    Vorbereitungsmission: „ULP-Eskorte“
    (Belohnung für Host: Einkaufspreis für den Chernobog)

    Bedingung: Chernobog beschafft

    Die Aufgabe:
    Fahrt zur Baustelle in Paleto Bay.
    Geleitet ULP von Paleto Bay zum Alamo Sea.

    Der Ort: Straße von Paleto Bay zum Alamo Sea

    Was ist zu tun?
    Fahrt zur Baustelle und erledigt die am Hinterhalt wartenden Gegner.
    Zwei Personen steigen in den Chernobog ein und fahren zum Zielpunkt.
    Die Chernobog-Mannschaft muss alle angreifenden Helikopter abschießen und Agent ULP bis zum Alamo Sea eskortieren.
    Die Nicht-Chernobog-Manschaft sollte sich von der Gefahrenzone (Straße) fernhalten.

    Was gilt es zu beachten?
    Der Chernobog feuert nur, wenn er aufgebockt ist.
    Die Raketen haben eine hohe Reichweite.

    Profitipp 1:
    Beräumt den Hinterhalt mit Hilfe eines oder mehrerer Vigilante.

    Profitipp 2:
    Lasst die Ramp-Buggies stehen. Die Dinger sind eine Todesfalle.
    Personen, die nicht im Chernobog sitzen, sollten in einem voll gepanzerten Fahrzeug sitzen (Kuruma oder Nightshark oder Insurgent Pickup Custom).


    Vorbereitungsmission: „Barrage“
    (Belohnung für den Host: Einkaufspreis für den Barrage)

    Bedingung: Flugroute des Barrage beschafft

    Die Aufgabe:
    Stehlt den Barrage
    Räumt das Sandy Shores Airfield
    Liefert den Barrage in Grapessed ab

    Der Ort: Start am Observatorium

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Observatorium und schießt die Begleitung des Cargobob sowie den Cargobob selbst ab. Versucht, den Barrage neben euch abstürzen zu lassen. Der Cargobob bedarf ca. 10- 15 Treffer mit dem schweren Scharfschützengewehr.

    Steigt in den Barrage und fahrt zum Sandy Shores Airfield. Achtet auf die angreifenden Gegner und fahrt bestenfalls Offroad.
    Schießt das Flugzeug ab, bevor es abhebt und erledigt die verbleibenden Ziele.
    Fahrt nun schnell zum Abgabepunkt in Grapeseed. Achtet auf die Straßensperre auf der Hälfte der Strecke.

    Was gilt es zu beachten?
    Auf der Straße spawnen unbegrenzt viele Gegner. Somit gilt es, die Straßen zu vermeiden.

    Profitipp1:
    Ein bis zwei Vigilantes können auch hier wieder wahre Wunder bewirken. Lasst den Vigilante vorraus fahren und das Airfield säubern.

    Profitipp2:
    Lasst den Barrage direkt am Observatorium abstürzen.
    Hinter dem Observatorium (Richtung Sandy Shores) ist ein Wanderweg, der in einer unbefestigte (und nicht auf der Karte verzeichnete) Bergtrasse führt. Fahrt diese entlang. Schaut euch den Weg bestenfalls vorher einmal an.


    Vorbereitungsmission: „Khanjali Kampfpanzer“
    (Belohnung für den Host: Einkaufspreis für den Khanjali)

    Bedingung: Daten des Standorts beschafft

    Die Aufgabe: Stiehl den Khanjali Kampfpanzer

    Der Ort: Flugzeugschrottplatz in Sandy Shores

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Schrottplatz und erledigt alle Gegner in und um die Lagerhalle.
    Zerstört in der Lagerhalle 1 Truck, 1 Insurgent Pickup und 3 Flak-Anhänger.

    Begebt euch auf den Flugzeugfriedhof und erledigt alle Gegner es spawnen beim Betreten des Flugzeug-Friedhof einige Gegner nach. Arbeitet euch in Ruhe zum Panzer durch und steigt ein (alle Mann).

    Fahrt nun den Panzer zur Mündung des Zancudo River (dort, wo die Zancudo Basis ist). Erledigt die angreifenden Fahrzeuge unterwegs.
    Achtet auf eurem Weg auf Panzer (Sandy Shores Airfield) und und Hunter mit Sperrfeuer (an verschiedenen Punkten).

    Was gilt es zu beachten?
    Bleibt im Panzer niemals stehen.
    Der MG-Schütze kümmert sich um die Hubschrauber.
    Der Panzerfahrer sollte immer nach vorn schauen (Schlimm, sowas erwähnen zu müssen...)
    Granatwerferschützen sollten sich etwas zurücknehmen, da die Granaten den Panzer eventuell beschädigen können.

    Profitipp1:
    Mit dem Vigilante sind die Gegner schneller

    Profitipp2:
    Ergänzend kann man in einem gepanzerten Fahrzeug (am Besten der Kuruma) die Gegner erledigen.


    Beschaffungsmission: „On-Board-Computer“

    Bedingung: alle anderen Vorbereitungsmissionen abgeschlossen

    Die Aufgabe: Jet abschießen und On-Board-Computer einsammeln.

    Der Ort: verschiedene

    Was ist zu tun?
    Schießt auf den Jet bis er qualmt und folgt ihm bis zur Absturzstelle. Taucht (wenn verfügbar im Tauchanzug) und sammelt den Onboard-Computer ein.
    Achtung: Ab nun greifen Helis mit MG an.
    Liefert den On-Board-Computer an der Basis ab.

    Profitipp 1:
    Fahrt mit einem MTW zur Absturzstelle auf dem Wasser und dann wieder zurück.

    Profitipp 2:
    Wenn es um den schnellen Abschluss der Heists geht (und ihr wie empfohlen noch in der geschlossenen Sitzung seit), kauft diese Mission einfach.


    Vorbereitungsmission: „Luftraumverteidigung“
    (Belohnung für den Host: Einkaufspreis für die Volatol)

    Bedingung: On-Board-Computer beschafft

    Die Aufgabe: zerstört die Flug-Abwehr-Raketen-Geschütze (FLARAK)

    Der Ort: Mt. Chiliad

    Was ist zu tun?
    Fahrt zum Sandy Shores Airfield und steigt in die Volatol.
    Fliegt zum Mt. Chiliad und bombardiert die FLARAK-Geschütze.

    Die Bordschützen kümmern sich währenddessen um die angreifenden Buzzards und nach 6 zerstörten FLARAK-Geschützen um ein paar Molotoks.

    Landet danach wieder am Sandy Shores Airfield.

    Was gilt es zu beachten?
    Die Aufgabenverteilung hängt von der Anzahl der Spieler ab:
    2 Spieler: Pilot bombardiert
    3 Spieler: Pilot kann selber aktivieren, ob er bombardiert, oder ein Mitspieler
    4 Spieler: Pilot bombardiert generell nicht

    Profitipp1:
    Das untere Geschütz kann wunderbar bei der Zerstörung helfen.


    Finale: „Das Weltuntergangsszenario“
    (Belohnungen für den Host: Fahndungslevel lassen sich über Lester kostenlos entfernen, Verkaufserlös des nicht gewählten Fahrzeuges)

    Bedingung: Alle Vorbereitungen abgeschlossen.

    Bezahlung: Normal 1.200.000 €; Schwer 1.500.000 €

    Elite-Herrausforderung:
    Abschluss in unter 30 Minuten
    keine Tode
    150 Kopfschüsse

    Die Aufgabe: Verhindert den Weltuntergang

    Der Ort: im Mt. Chiliad

    Was ist zu tun?
    Fahrt zu dem Lagerhaus in Grapeseed und entscheidet euch für eines der Fahrzeuge
    Barrage: ist schneller und wendiger
    Khanjali: ist sicherer, dafür langsamer

    Fahrt nun zum Mt. Chiliad in den geheimen Eingang.

    Fahrt den Gang entlang und weicht den entgegenkommenden Fahrzeugen aus. Der Schütze sollte versuchen, die Schützen zu erwischen. Haltet aber auf keinen Fall an. Sobald ihr das Ende seht, haltet an und lauft langsam vor.

    Ihr habt den ersten Checkpoint erreicht, aber hier warten schon 4 Juggernauts (zum Glück nicht mehr die unsichtbaren) auf euch. Sobald sie auf jemanden das Feuer eröffnen (und er hoffentlich in Deckung ist), feuern die anderen auf die Juggernauts.

    Geht weiter und wartet vor dem Raum. Erledigt alle Gegner. Sobald ihr in die Nähe des Ganges geht rücken nochmals ein paar Gegner nach.

    Im nun folgenden Gang kommt der nächste Juggernaut mit ein paar normalen Gegnern. Erledigt diese aus der Deckung heraus.

    Das Spiel empfiehlt nun: Teilt euch auf.
    Ich empfehle: Bleibt zusammen.

    Stoßt in Richtung der ersten Kiste (rechts vor euch) vor und zerstört diese. Geht im Gang zurück und sichert den Gang mit einer Annäherungsmine (ab und an überraschen euch Gegner von hinten).

    Folgt dem linken Gang (2 Gegner) und zerstört die Kiste in dem rechten Nebenraum.

    Folgt dem Gang und geht durch das Tor (sichert das Tor mit einer Mine) und geht in Deckung.
    Arbeitet euch langsam vor (6 – 8 Gegner), bis ein Tor zu eurer rechten ist. Einer geht weiter und zerstört die Kiste (Vorsicht: 2 weitere Gegner), während der Rest den Raum sichert (mindestens 3 Gegner).

    In dem Raum zur rechten stehen mehrere Flugzeuge und dahinter die Kisten. Werft Haftbomben in die entsprechende Richtung und jagt diese in die Luft. Vorsicht, auch hier sind Gegner (ca. 5 - 8).

    Geht im linken Gang weiter, nachdem ihr die 3 auflauernden Gegner erledigt habt.
    Hinter einem abgestürzten Lüftungsschacht geht ihr in Deckung und erledigt den wartenden Gegner hinter der Kiste.

    Einer sollte nun hinter der Kiste in Deckung gehen und warten, bis zwei Juggernauts spawnen. Erledigt diese mit dem Raketenwerfer. Weiterhin sind vor euch noch ein paar normale Gegner (einer recht oben auf dem Steg, zwei links oben auf dem Steg, sowie ein paar unten).
    Im Gang rechts warten nochmals drei Gegner und nachdem diese erledigt sind habt ihr eine Zwischensequenz erreicht. Checkpoint!

    Ab jetzt habt ihr 20 Minuten, um 4 Server zu hacken. Die Reihenfolge ist immer gleich und fest vorgegeben,
    Der Hack erfolgt im 1. Obergeschoss.

    Sobald ihr in den Raum herein kommt stürmt eine Vielzahl an Gegnern in den Raum. Recht und links neben der Tür sind Brüstungen, hinter denen ihr in Deckung gehen könnt. Erledigt alle Gegner und achtet auch auf die auf den oberen Brüstungen.

    Die Reihenfolge der Server:
    I1I I3I
    I4I I2I
    Beachtet, dass ihr im Erdgeschoss unter „2“ heraus kommt.
    Sobald alle Gegner erledigt sind, haltet euch links und geht dir Treppe bei „4“ hoch und in Richtung des ersten Servers.
    Ab jetzt gilt: Einer hackt (bestenfalls der CEO), der Rest verteidigt.

    Die Feinde rücken nun ununterbrochen nach (merkt euch im groben, von wo), bis alle Server gehackt sind.
    Nachdem ein Ziel gehackt wurde, geht es direkt weiter zum nächsten.
    Deckt euch gegenseitig. Sagt, falls ihr kurze Zeit braucht (Snacks oder Panzerung).
    Von 1 zu 2 rennt Ihr im Uhrzeigersinn, ab dann entgegen dem Uhrzeigersinn. Rennt immer hinter den Servern lang, da das Treffer erspart.
    Sobald alle vier Server gehackt sind, erledigt ihr die verbleibenden Gegner.

    Geht nun nach oben und bemannt die Orbitalkanonen. Zerstört die mobile Cloudserver, dann wieder ab nach unten. Checkpoint an der Tür.

    Langsam nähert ihr euch dem Ende. Also ab n den Gang und die Gegner hinter der Sicherheitsschleuse erledigen.

    In den nun folgenden 3 Gängen ist jeweils eine Sprengstoffkiste, die ihr vorher zerstören solltet. Nutzt dafür die Minigun oder Sturmschrotflinte und ballert alles in den Gängen nieder, was nicht zu euch gehört.

    Zwischensequenz und letzter Checkpoint.
    Nach der Sequenz geht es weiter im Thruster. Ignoriert die Helikopter und weicht denen aus.
    Konzentriert das Feuer auf Avon, bis er im Feuerball verglüht.

    Liefert den Thruster am Observatorium ab und genießt die verdiente Endsequenz.

    Was gilt es zu beachten?
    Achtet auf eure Umgebung, überall stehen Kisten mit Sprengstoff, Benzinkanister und Gasflaschen. Versucht, diese vorher zu zerstören.
    Die Buzzards versuchen die Thruster zu rammen. Weicht also aus.

    Profitipp 1:
    Das Elite-Ziel ist am sichersten mit dem Barrage schaffbar.

    Profitipp 2:
    Die Juggernauts sind anfällig gegen die Schrotflinte MK2 mit Sprengmunition.

    Profitipp 3:
    Bleibt immer zusammen und in der Nähe des CEO. Dort heilt Ihr vollständig.

    Profitipp 4:
    Nutzt in engen Bereichen die Sturmschrotflinte.

    Profitipp 5:
    Ihr nehmt beim Hacken keinen Schaden. Achtet darauf, dass beim Abschluss des Hacks keine Gegner im Umfeld stehen.

    Profitipp 6:
    Thruster lassen sich nicht stapeln (selbst getestet).

    Insgesamt jeweils einmalig verdienbare Boni:

    Einmal pro Akt (zum ersten Mal):
    50.000 $
    Der Reihe nach:
    500.000 $
    Loyalität I (2 Spieler):
    75.000 €
    Loyalität II (3 Spieler):
    175.000 €
    Loyalität III (4 Spieler):
    375.000 €
    unterstützende Rolle (Helfer bei allen Missionen):
    50.000 $
    Criminal Mastermind Challenge I (2 Spieler):
    750.000 $
    Criminal Mastermind Challenge II (3 Spieler):
    1.750.000 $
    Criminal Mastermind Challenge III (4 Spieler):
    3.750.000 $


    Falls ihr Anregungen zu einzelnen Missionen habt, gebt diese hier gerne kund.
    Das beschriebene Vorgehen ist zumindest vielfach getestet und für mehrheitlich gut befunden wurden.

  6. #5
    Avatar von jack305able
    jack305able ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    3.214
    Darf ich jetzt?

    Tywin Lannister approves...


    Ich bin noch nicht über den 1. Akt hinaus. Aber wenn wir Freitag mit Happy's 2. Akt weiter machen werde ich mir das vorher nochmal genau durchlesen. Auch schön zu wissen, dass ich die Schroti nicht umsonst auf MKII aufgebohrt hab.

  7. #6
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.689
    Du hast nen Knall, aber dennoch Respekt vor dieser Arbeit

    Ich hab das jetzt eben mal schnell durch gescrollt und mir viel nur eins direkt ins Auge

    Zitat Zitat von matzab83 Beitrag anzeigen
    Profitipp 1:
    Das Elite-Ziel ist nur mit dem Barrage schaffbar.
    Nö schafft man auch mit dem Panzer

  8. #7
    Avatar von lost-in-emotions
    lost-in-emotions ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    05.02.2016
    Ort
    Rhein-Main-Gebeat
    Beiträge
    1.895
    Respekt! o.O

    Aber wegen dem Deluxo-Hack:
    Ist das wegstecken des Telefones nicht etwas zu riskant?
    Was passiert denn, wenn man das Hacking-Areal wieder verlässt?
    Dann wird doch der Fortschritt wieder genullt, oder?

  9. #8
    Avatar von matzab83
    matzab83 ist offline Capo
    Registriert seit
    20.11.2017
    Ort
    Irgendwo im tiefsten Osten
    Beiträge
    363
    Ich hab nen Knall?
    Nee, nur Langeweile auf der Arbeit...

    Wir haben es mit dem Barrage immer nur knapp nicht geschafft. Wie soll das dann erst mit dem Panzer klappen?

  10. #9
    Avatar von jack305able
    jack305able ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    3.214
    nein Lostie. Einmal starten. Telefon schließen. Läuft einfach weiter. Wenn de den Bereich verlässt hörts auf, aber der Fortschritt bleibt

    Edit: Kann nur für den Flugzeughack sprechen. Weiß nicht wie es bei den anderen ist (Auto und Boot)

  11. #10
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.689
    Beim Durchlauf mit Magix zu zweit nahmen wir den Panzer und fuhren zum Berg. Unterwegs hab ich noch entspannt angehalten und Whatsapp Nachrichten geschrieben (nicht am Steuer und so ) Wir standen dann also einige Minuten und fuhren entspannt weiter.

    Wir gingen schließlich davon aus das es zeitlich eh nicht zu schaffen wäre

    Als wir dann aber fertig waren, stand doch da wirklich das wir nur 42s zu langsam waren aber wir hatten die Kopfschüsse auch nicht voll, waren einfach zu schnell um zu schießen

    Es ist also mit beiden Fahrzeugen möglich!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

„Der Doomsday-Heist“ oder „Wie überlebe ich den Weltuntergang?“

Ähnliche Themen zu „Der Doomsday-Heist“ oder „Wie überlebe ich den Weltuntergang?“


  1. The Doomsday Heist DLC: The Doomsday Heist Ein milliardenschwerer Technologie-Mogul, ein idealistischer Geheimagent, ein unbeholfener Verschwörungstheoretiker und ein...



  2. [PC] Suche Mitspieler für MC/CEO/Doomsday-Heist: Moin... Ich suche Mitspieler für MC/CEO Missionen. Außerdem bereite ich mich gerade auf das neue Doomsday-Heist-Update vor. Wenn ihr auch nicht...



  3. [PS4] Suche Mitspieler Doomsday Heist: Hallo zusammen, ich bin noch immer auf der Suche nach ein paar netten Leuten, die Lust haben das mit mir zu zocken. Wäre cool, wenn ihr wisst,...



  4. [XboXONE]SUCHE CREW für Doomsday Heist´s!: Suche eine Crew/Mitspieler für die Doomsday Heist missionen eine basis besitze ich und würde auch gerne der host sein :)