Lags in Rennen allgemein unterschätzt?

Diskutiere Lags in Rennen allgemein unterschätzt? im Allgemeines Forum im Bereich GTA Online; Ahoi Hoi Ich weiß nicht ob es das Thema schon gibt, aber ich habe irgendwie die Vermutung, dass Lags einen riesigen Einfluss auf Rennen haben ...



Thema: Lags in Rennen allgemein unterschätzt?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von Gouranga
    Gouranga ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    1.404

    Lags in Rennen allgemein unterschätzt?

    Ahoi Hoi

    Ich weiß nicht ob es das Thema schon gibt, aber ich habe irgendwie die Vermutung, dass Lags einen riesigen Einfluss auf Rennen haben können oder besser gesagt die Geschwindigkeit des Internets. Ich habe vorhin in diversen Rennen mal mit jemand die Fahrzeuge Adder, Zentorno, Turismo, T20 und Osiris jeweils gegeneinander antreten lassen und da kamen doch Ergebnisse, die mich zum Teil überrascht haben (auch wenn die Test nicht sehr akribisch waren). Als ich dann mit dem T20 erst vom Adder und dann vom Zentorno schamlos abgehangen wurde, dachte ich mir, dass da was nicht stimmen kann. Und siehe da, als ich im Zentorno saß ist plötzlich der T20 vor mir her gefahren. Die Tests liefen auf fast gerader Strecke, also viel Varianz beim fahren bleibt da nicht übrig.

    Wer ist da also wirklich gegeneinander angetreten? Ein Zentorno gegen einen T20 oder eine 100k Leitung, gegen eine 32k Leitung? Ganz klar ist, wenn man ein mega-lag hat, von sagen wir 2-3 Sekunden, bleibt man auf der Stelle stehen und alle ziehen an dir vorbei. Aber was ist mit mikro-lags, die man so vielleicht gar nicht war nimmt? Kann es letztlich sein, dass dir in engen Rennen nicht der mangelnde Skill, sondern eine schlechte Bitrate das Genick bricht?

    Weiß irgendein IT Experte hier mehr dazu?

    - System ist PC -

  2. Anzeige
    Hallo Gouranga,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
  3. #2
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    16
    Selbes Problem hatte ich auch also fahrzeuge gewechselt und jedes mal zog der von kumpel besser .
    Bei mir lag es aber am controller,obwohl ich beim durchdrücken keinen unterschied gemerkt habe
    war ich mit meinen anderen controller schneller.Hat natürlich nichts mit lags zu tun,aber vieleicht ist das ja auch nicht immer das Problem.

  4. #3
    Avatar von javiko
    javiko ist offline Outlaw
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    287
    Ich habe den Eindruck das es eventuell an Wireless oder kabelgebunden liegt.
    Wenn ich an der PS4 Wireless spiele (Internet über LAN 100k)
    komme ich gefühlt auch nicht an meine Gegner ran.
    Daddel ich am PC mit demselben Controller nur am Kabel, funzt es besser (LAN Kabel gleichlang wie an der Playsi).

  5. #4
    Avatar von marco.91
    marco.91 ist offline Kopfgeldjäger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    770
    Ich denke nicht das sich Lags auf die Rennen in dem Sinn auswirken dass jemand mit einer langsameren Internet Leitung im Rennen langsamer ist.
    Jemand der Lags hat springt ja nur bei den anderen von Punkt zu Punkt, selbst sieht man es gar nicht am eigenen Auto. Da fährt man ganz normal weiter. Ich denke mal es ist ja nicht so, dass die Daten der Laggende langsamer verarbeitet werden als andere, nur werden sie eben nicht ständig bzw in "Echtzeit" verarbeitet.
    Selbst das Testen an sich ist sowieso nicht so ohne, da spielen z.B. Bodenwellen, Bordsteine, die gefahrene Linie oder der Start an sich eine Rolle die schon den Unterschied ausmachen kann.
    Auf gerader Strecke die Beschleunigung und Geschwindigkeit testen ist ein nettes Experiment aber für ein normales Rennen mehr oder weniger sowieso zu vernachlässigen, deswegen sind die Tests in meinen Augen die mühe nicht Wert....

  6. #5
    Avatar von Gouranga
    Gouranga ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    1.404
    Jemand der Lags hat springt ja nur bei den anderen von Punkt zu Punkt, selbst sieht man es gar nicht am eigenen Auto. Da fährt man ganz normal weiter.
    Das stimmt so nicht. Ich habe ja konkret das Beispiel gebracht, wo der Bildschirm für 3 Sekunden regelrecht einfriert. In dieser Zeit bewegt man sich nicht weiter, sondern wird überholt. Wenn dies nun in einem sehr kleinem Maßstab passiert, also Lags, die man kaum wahr nimmt, müsste es dich langsam zurück setzen.

    Auf gerader Strecke die Beschleunigung und Geschwindigkeit testen ist ein nettes Experiment aber für ein normales Rennen mehr oder weniger sowieso zu vernachlässigen
    Sehe ich gar nicht so. In einem Test bin ich mit dem T20 vielleicht 20m vorne gefahren und wurde dann auf den nächsten 200m von dem Zentorno hemmungslos abgehängt. Es geht also nicht mal um Millisekunden in Dragraces, sondern wirklich signifikante Unterschiede auf kurze Distanzen.

    Wenn ich Langeweile hab, mach ich noch mal die Probe aufs Exempel und teste T20 gegen T20.

  7. #6
    Avatar von marco.91
    marco.91 ist offline Kopfgeldjäger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    770
    Also ich hatte selbst über ein Jahr lang GTA V auf der PS3 und PS4 mit teilweise üblen Lags gespielt. Ich selbst hab nie mitbekommen dass ich Lags hatte außer weil ich oft aus den Sitzungen ect. geflogen bin. Richtig bewusst wurde es mir erst als ich mir die Aufzeichnungen von unseren Langstreckenrennen angesehen habe und mich selbst aus der Perspektive der anderen gesehen habe. Da war es unmöglich zu wissen wo ich fahre da nur alle 2-3 Sekunden zu sehen war wo ich tatsächlich fahre. Ich hatte aber trotzdem nie einen Nachteil durch die teilweise extremen Lags, eher noch die anderen weil sie nie genau wussten wo ich bin und somit sauberes überholen fast unmöglich wird.

    Wie gesagt Unebenheiten in der Straße, Bordsteine die man mitnimmt oder der Start an sich erklären oft warum manche Autos auf Geraden plötzlich schneller sind.

  8. #7
    Avatar von Gouranga
    Gouranga ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    1.404
    Klingt mir mehr nach deiner Meinung. Auf meine Argumente und Beispiele gehst du ja nicht so richtig ein.

  9. #8
    Avatar von marco.91
    marco.91 ist offline Kopfgeldjäger
    Registriert seit
    12.05.2014
    Beiträge
    770
    Naja auf dein Beispiel mit dem Lag kann ich nicht direkt eingehen weil ich es einfach so nicht kenne wie du es beschrieben hast. Deswegen hatte ich beschrieben wie ich die Lags lange Zeit selbst erlebt habe.
    Und darauf dass mal das eine mal das andere Auto vorne ist hab ich schon zwei mal geschrieben es sind oft solche Dinge wie Bodenwellen, Bordsteine oder der Start die teilweise einen Unterschied machen.
    Klar ist die Beschleunigung wichtig in einem Rennen aber das Handling bzw der Fahrer macht den größeren Anteil aus, vorausgesetzt man fährt nicht auf einigermaßen ausgeglichenen Strecken und nicht nur immer gerade aus...

  10. #9
    Avatar von Gouranga
    Gouranga ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    1.404
    Jaa, aber die ganze Frage bezog sich doch letztlich darauf, ob es diese gewaltigen Lags, die dir den Bildschirm kurz frosten und dich ein paar Sekunden zurückwerfen, auch in einem mikro-Maßstab geben kann, welchen man so gar nicht wahrnimmt.
    Boardsteine fallen auf gerader Strecke weg, zum Start kann man nicht viel sagen, außer, dass wir gleichzeitig gestartet sind aber ich wurde von einem schlechteren Wagen abgehangen. Ich weiß nicht, ob Bodenwellen einen Einfluss haben, hat das schon mal jemand ergiebig getestet?

  11. #10
    Avatar von Dr.Snuggles
    Dr.Snuggles ist offline Outlaw
    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    250
    Das ist nicht nur seine Meinung, sondern auch seine Erfahrung - und davon hat er eine Menge.
    Er hat dir sogar einen möglichen Grund für einen Geschwindigkeitsunterschied gegeben.

    Ich persönlich kann mit deiner "Argumentation" recht wenig anfangen. In der Zeit in der ich jetzt GTA Online zocke, habe ich noch nie etwas über Mikro-Lags gehört. Wohl habe ich aber die gleichen Erfahrungen wie Marco gemacht. Wenn jemand anders im Rennen lags hatte, dann ist sein Wagen aus meiner Sicht recht unkontrolliert nach vorne und hinten gehüpft. Der betroffene hat davon nie etwas mitbekommen und konnte normal weiterfahren.
    Gleiches Phänomen gibt es auch bei einem DM. Wenn dein Gegner lagt, kannst du diesen kaum anvisieren, oder aber du triffst ihn, er fällt um, um dann in der nächsten Sekunde wieder aufzuerstehen und dir eine Kugel zu verpassen. Davon kannst du dir einige Videos vom FaneSt hier im Forum ansehen. Aber auch hier gilt, der Spieler mit den Lags merkt diese Verzögerung selber nicht.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lags in Rennen allgemein unterschätzt?

Ähnliche Themen zu Lags in Rennen allgemein unterschätzt?


  1. GTA 5 PC Lags - Lösungsideen ?: Hey, die erste Zeit läuft das Spiel flüssig, aber nach so 20 Minuten fangen die laggs an, wke es bei vielen so ist. Liegt es an meinem System ?...



  2. Beifahrer Lags: Hallo zusammen, GTA Online läuft bei mir an sich super. Ausser: Wenn ich bei jemandem einsteige, dann lagt es so krass das man nichts machen...



  3. Maus lags im FPS mode ?: Servus, wenn ich das spiel im FPS mode mit maus und tastatur spiele verzögert/ lagt das spiel irgendwie das es für mich unspielbar ist. Mit xbox...



  4. Lags und Synchronisationsprobleme: Hi, ich zocke seit 3 Tagen mit meinem Kumpel GTA Online auf dem PC. Leider haben wir mitunter starke Problem und noch keine Lösung, woran das...