[PS4] Kopieren von GTA-Videos auf USB-Stick

Diskutiere [PS4] Kopieren von GTA-Videos auf USB-Stick im Allgemeines Forum im Bereich GTA Online; In letzter zeit passiert es öfter, dass man die aufgenommenen Videos aus GTA nicht auf einen USB-Stick kopieren kann, weil der Clip ausgegraut ist und ...



Thema: [PS4] Kopieren von GTA-Videos auf USB-Stick

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von jack305able
    jack305able ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    4.430

    [PS4] Kopieren von GTA-Videos auf USB-Stick

    In letzter zeit passiert es öfter, dass man die aufgenommenen Videos aus GTA nicht auf einen USB-Stick kopieren kann, weil der Clip ausgegraut ist und nicht angewählt werden kann.

    Zur besseren Unterscheidung wird im folgenden wie folgt abgekürzt:

    Aufnahme über Aufnahmegalerie der PS4 → AG
    Aufnahme über GTA-eigenen Rekorder zur Weiterbearbeitung im Editor → GTA
    Share Factory → SF

    Ich konnte und kann über Ag aufgenommene GTA-Clips immer schon direkt aus USB kopieren, oder erst mit SF weiterbearbeiten und dann wieder in die AG exportieren und dann auf USB kopieren.

    Videos, die über GTA aufgenommen und mit Editor bearbeitet wurden, lassen sich nach export in die Ag nicht auf USB kopieren. Ebenso lassen sich die Clips in der SF bearbeiten. Aber die exportierten Clips aus der Sf lassen sich wieder nicht kopieren.

    Es besteht ausschließlich die Möglichkeit, die Clips direkt auf YT zu laden.

    Jetzt habe ich gehört, dass manche Clips, die über AG aufgenommen wurden, nicht kopieren können.

    Woran das liegt? Keine Ahnung.

    Aber ich weiß, wie man das problem umgehen kann.

    Wenn ihr also eure in GTA aufgenommenen Videos im Editor bearbeiten wollt und sie nach Export zur nachbearbeitung auf euren PC ziehen wollt, habe ich bisher nur eine Möglichkeit gefunden.

    Für einzelne Clips:


    1. Aufnahme:
    Filmt eure gewünschten Aufnahmen in GTA über den intergrierten Rekorder (Pfeiltaste unten)

    2. Editor:
    Startet den Editor, wählt den gewünschten Clip und bearbeitet ihn nach Wunsch.

    3. Name des Projektes:
    Warum sollte das wichtig sein? Kommt darauf an.
    Der Name des Projektes, ist der Name mit dem der Clip in der AG gespeichert wird. Das bewusste wählen einer Namens hat 2 Effekte.

    -Orientierung: Logisch. Wer seine projekte anständig bezeichnet, findet sie schneller wieder.
    -Störung im Bild: klingt komisch, ist aber so. Im fertigen (exportierten) Video erscheint in den ersten 1-2 Sekunden oben links eine Einblendung mit der PSN-ID des Erstellers und darunter der name des projektes.

    Das ist leider etwas nervig. Wer in der Nachbearbeitung nicht so viel Bild wegschneiden will, kann das Projekt auch einfach "." nennen. Dann steht in der 2. Zeile nur "." und das ist vllt weniger störend.
    Just sayin...

    4. Export
    Nachdem der Clip bearbeitet und entsprechend benannt wurde, wählt man in der Clipbearbeitung die Option "Exportieren" und exportiert den fertigen Clip in die AG.

    Den fertigen Clip findet man jetzt in der AG im Ordner "GTA 5".

    Diesen Clip kann man jetzt in der Ag Trimmen, auf YT laden, löschen, aber eben nicht auf einen USB-Stick kopieren.

    (komplett überflüssige Anmerkung: Dafür muss GTA beendet werden)

    5. Clip kopierbar machen:

    -AG verlassen und SF starten
    -in SF "neues Projekt starten" wählen
    -Thema wählen (PS4, SF, etc.) (Wahl ist egal, wird eh weggelöscht)
    -Clips wählen: Hier am besten die Startclips des Themas wieder rauslöschen.

    Für die neulinge:
    Bei der Clipwahl tauchen rechts alle Clips auf, die zur Auswahl stehen. Oben sind 3-4 Clips, die bereits ausgewählt wurden (erkennbar an dem Zahnrad mit der Zahl. Das Zahnrad gibt an, dass das Video zur bearbeitung ausgewählt wurde. Die zahl gibt die Position des Clips im Projekt vor)

    Jedes Thema hat ein eigenes Intro (1. Teil des intros, Einblendung des Erstellers, 2. Teil Intro) welches im Schnitt zwischen 3 und 4 Clips beinhaltet. Diese Clips sind in der Clipauswahl immer schon ausgewählt, können aber durch anklicken der Clips auch deaktiviert werden.

    So. Thema gewählt und das intro deaktiviert? Weiter gehts.

    -wählt jetzt den Clip aus, den ihr kopierbar machen wollt.
    -Startet das projekt.

    Wenn ihr das intro gelöscht habt und nur einen Clip gewählt habt, dürfte auf der Bearbeitungslinie nur euer einer Clip auftauchen.
    Lasst den Clip über R2 einmal abspielen und kontrolliert, dass der Clip nicht gekürzt ist (Pfeil auf Clip → Viereck → Clip schneiden. Dort kann man über R2 und L2 den Clip schneiden. achtet darauf, das der Auswahlbereich den ganzen Clip überspannt [siehe unten: mehrere Clips auf einmal])

    -Wenn ihr sicher seit, dass der Clip von vorn bis hinten komplett durchläuft, stellt den Cursor wieder ganz an den Anfang des Clips/Projektes.

    -Öffnet die Vollbildansicht über L2 (nur Vollbild öffnen, Clip nicht starten)
    -Startet jetzt eine Aufnahme über die AG mittels Steuerkreuz unten (2x schnell nach unten)
    -Aufnahme läuft (Aufnahmesymbol erschienen? gut!)
    -Jetzt startet ihr über R2 den Clip im Vollbild und lasst ihn einmal komplett durchlaufen, während die Ag das alles filmt
    -Nach Ende des Clips beendet die die Aufnahme über die AG einfach wieder manuell.

    Und das war es auch schon.
    Das aufgenommene Video wird in der AG im Ordner SF gespeichert und hat keinen Kopierschutz mehr, weil ihr ja eigentlich nur ein Screenvideo gemacht habt, ähnlich eines Screenshots.

    Das Video könnt ihr dann noch über den Trimmer in der AG zurechtschneiden (Durch die Variante ist am Anfang und am Ende immer ein bisschen Stillstand im Video, den man so wieder wegschneiden kann)


    Mehrere Videos in SF laden:

    Wenn ihr mehrere einzelne Videos aus GTA habt, die ihr kopierbar machen wollt, tut folgendes:

    -Startet eine Projekt in der SF
    -Thema wählen
    -Intro löschen und ALLE Clips die kopiert werden sollen auswählen
    -Projekt starten

    Je nach gewähltem Thema setzt die Sf zwischen die Clips sogenannten "Blenden" die die Clips unterteilen. Das problem: Die sind tierisch nervig und beschneiden die Clips immer ein bisschen. Wenn so eine Blende 4 Sekunden dauert, ist der vorherige Clip um 2 Sekunden eher zu Ende und der folgende beginnt 2 Sekunden später. Sehr nervig.

    Also gehen wir mit dem Cursor auf eine der Blenden (unten in der zeitleiste) → Viereck → Blende bearbeiten → Blende löschen

    Das machen wir jetzt mit allen vorhanden Blenden.
    Leider wird die Kürzung der Clips durch die Löschung Blenden nicht automatisch rückgängig gemacht.
    Also den Cursor auf den ersten Clip → Viereck → Clip schneiden → mit L2 und R2 den Clip wieder auf volle Länge bringen.
    Das machen wir ebenfalls mit allen Clips.

    Sind alle Clips wieder auf volle Länge und alle Blenden gelöscht gehts weiter wie gehabt.

    Cursor an den Start → L2 für Vollbild → Aufnahme über AG starten → KOMPLETTES Projekt filmen (Alle Clips auf einmal) → Aufnahme beenden.

    Nun habt ihr alle Clips am Stück in einer Aufnahme in der AG → Ordner "SF"

    Diese Aufnahme bearbeitet ihr nun mit dem Trimmer.

    Clip wählen → Trimmen → Sekundenschritte auswählen und den ersten Clip im Projekt abgrenzen. Wenn ihr nur den gewünschten Clip habt geht ihr auf "OK" und wählt "Als neuen Clip speichern" (Auf keinen Fall "Überschreiben", denn so wird der alte Clip mit dem gekürzten überschrieben. Wir wolle aber alle anderen Clips auch noch rauskopieren)
    Dann geht ihr wieder in den Trimmer und grenzt den 2. Clip ab. "OK" → Als neuen Clip speichern

    Solange bis ihr alle Clips Als neue Clips gespeichert habt.

    Ihr könnt natürlich auch einfach alle einzelnen Clips gemäß dem Schema für einzelne Videos separat in die SF laden und dort abfilmen, aber ich glaube so geht es schneller.

    Die so erstellten Videos können dann problemslos auf USB-Sticks kopiert werden und auch Qualitätsverluste sind nicht bemerkbar.


    Tipp zum Schluss:

    Vorlaufzeit in Videos: Wenn ihr wisst, dass ihr die Videos so exportieren wollt, macht eine Vorlaufzeit von min. 5 Sekunden. D. h. Startet die Aufnahme 5 Sekunden eher, in dem Wissen, dass die 5 Sekunden wieder weggeschnitten werden.

    Denn 1. : Erscheint bei exportierten Videos aus GTA immer die Angesprochene Signatur aus Ersteller und Titel, die aber nach 2 Sekunden wieder verschwindet.

    Und 2. Beim Start des Clips in der SF taucht unten am Bildrand immer die Werkzeugleiste der Sf für 2 Sekunden auf.
    Ergo: Die ersten 2-3 Sekunden des Videos sind durch unschöne Einblendungen versaut. Wer also das Video vorher ein paar Sekunden länger macht kann die 3 Sekunden problemlos wegschneiden und hat dann einen komplett freien Bildschirm und wirklich nur den Clip, den man filmen wollte.

  2. Anzeige
    Hallo jack305able,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.

[PS4] Kopieren von GTA-Videos auf USB-Stick

Ähnliche Themen zu [PS4] Kopieren von GTA-Videos auf USB-Stick


  1. [PS4] ShareFactory: Videos kopieren nicht mehr möglich: Hallo Leute, jetzt hat mich auch mal ein Problem heimgesucht, dass ich allein nicht gelöst bekomme... Seit dem PSN Update (2.55) habe ich keine...



  2. Übertragung GTA Online Charakter von PC auf Konsole (PS4): Hallo zusammen, weiß jemand ob es möglich ist, und wenn ja wie, einen vorhanden GTA Online Charakter vom PC zur PS4 zu wechseln? Umgekehrt von PS4...



  3. Installationsdatei auf USB-Stick kopieren ?!: :confused: Hallo freunde, Habe mir gerade ein Spiel gekauft im Playstation-Store und es runtergeladen. Jetzt wollte ich mal fragen ob ich diese...



  4. DLC'S auf Xbox kopieren: Hallo kann mir jemand sagen wie und wo ich DLC'S für gta5 downloaden kann(natürlich nur gratis DLC'S ;-) ) und wie ich die auf meine Xbox rauf...