GTA 5 Online Beschwerdeecke

Diskutiere GTA 5 Online Beschwerdeecke im Allgemeines Forum im Bereich GTA Online; Um hier vorzugreifen: Nein, das Ganze wird nicht gesammelt und Rockstar an den Kopf geworfen. Ich denke, nachdem Take2 sowieso bereits voll ins Klo gegriffen ...



Thema: GTA 5 Online Beschwerdeecke

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von Vapalus
    Vapalus ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    143

    GTA 5 Online Beschwerdeecke

    Um hier vorzugreifen: Nein, das Ganze wird nicht gesammelt und Rockstar an den Kopf geworfen.
    Ich denke, nachdem Take2 sowieso bereits voll ins Klo gegriffen hat (siehe OpenIV) wissen die bereits Bescheid und versuchen, die Wogen zu glätten - aber der Schaden ist getan.

    Mir ist bloß aufgefallen, nachdem ich von den vorherigen DLC's echt verwöhnt wurde, dass die Qualität von Onlinemissionen etc. ziemlich nachgelassen hat.
    Rockstar Games hat zu wenige Resourcen in das DLC gesteckt und im Grundsatz ein Pay2Win aus der Sache gemacht. Die Art und Weise, wie die Forschung funktioniert, erinnert mich sehr, sehr stark an Handygames. Nur, dass man halt keine "Diamanten" oder Edelsteine kaufen muss um Elemente freizuschalten, sondern 225.000$ pro Element.

    Im Vergleich zum Heistupdate, das GTA Online meiner Meinung nach so richtig Dampf gemacht hat, ist das Gunrunning DLC eher ein Film von Michael Bay. Relativ wenig Tiefe, fast kein Inhalt, dafür hübschere Explosionen.

    Das bedeutet nicht, dass es in GTA Online als Gesamtpaket nicht hineinpasst. Es ist vielmehr so, dass man sich mit dem letzten DLC, wenn man empfindlich ist, sich ein wenig fühlt als würde einem die Hose ausgezogen. Und ich bin was solche Sachen angeht mittlerweile sehr empfindlich, nach all dem Mist, den EA Games normalerweise abzieht. Wenn man einmal den Ruf hat den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen zu wollen, werden die Leute misstrauisch. Und mittlerweile bin ich Take2/Rockstar Games gegenüber misstrauisch geworden.

    Die Frage ist, was sie sich von der Sache erwarten. Spätestens in drei Wochen werden wieder Leute durch die Gegend fliegen und Geld droppen. Das macht dann zusätzlich aus dem Pay2Win ein Pay2Lose, der Imageschaden wird noch viel größer.
    Das Problem, das ich jetzt mit der Sache habe, ist, dass mir die Lust ausgeht GTA 5 Online zu zocken. Von heute auf morgen geht mir total die Puste aus, von jetzt auf nachher bin ich enttäuscht und irritiert.

    Ich wollte einfach fragen wievielen Leuten es hier genauso geht...

  2. Anzeige
    Hallo Vapalus,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
  3. #2
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.029
    Moin. Anfangs hatte ich mich irgendwie auf das DLC gefreut und auf den Tag hingefiebert. Ich war schon vor release der Meinung das das DLC Mumpitz wird und ich 90% davon nicht brauchen werde und ich es schrecklich finde wie sehr das alles militarisiert wird. Das ist kein GTA mehr um ehrlich zu sein.

    Von meinen 16M$ sind nur noch 7M$ übrig (was immer noch ausreicht für alles wichtige was kommen wird) aber die hart investierte Zeit bis zur 16M$ die auf legalem Weg verbraten wurden, dass ärgert mich jetzt zunehmend. Was vorher schon Stress war, ist jetzt noch schlimmer und hier geht Take2 und Rockstars für mich zu weit.

    Niemand greift mich auf meiner mentalen Seite an. Wer das macht ist ein Verlierer. Man kann mich gern strategisch verarschen. Mit clevernes. Mit Verstand und Köpfchen. Aber wie schon vermutet wird hier ohne Rücksicht und Verluste einem das hart legal erarbeitete Spielgeld aus der Tasche gezogen um diese Shark Cards zu verkaufen.

    Und ich werde diese niemals kaufen. Nicht mehr jetzt. Der Zug ist abgefahren. Ich war kurz am Überlegen ob ich vor dem Release 8M$ kaufen werde. Deshalb habe ich mir Streams auf YouTube angesehen und mir Bunker und Komandozentrale gekauft um einen Einblick zu erhalten. Gut fand ich auch die Waffenerweiterungen und haben mir Gefechts-MG sowie die Sniper umrüsten lassen. Der hohe Preis dafür war und ist legitim. Finde ich in Ordnung.

    Was mich ankotzt

    • ist die Forschung. Heute morgen wieder ein Design zu erforschen. Ich hab jetzt 8 Designs oder so. Keine Ahnung. Sollte wohl bald vorbei sein.
    • sind die teils lahmen Vorräte Missionen die zwar an unterschiedlichen Orten, aber von der Sache her immer wieder die Gleichen sind. Ich bin schon soweit das ich warte was der Agent mir sagt wohin ich muss und ich die Sitzung wechsle weil ich keine Lust mehr habe quer durch die Map zu fliegen und Starte eine neue Mission die gleich in der Nähe ist.
    • ist, dass ich seit release kein GTA mehr gespielt habe sondern nur noch Vorräte gesammelt habe um meine zwei Erweiterungen zu bekommen die ich will. Die kommen sicher ganz zum Ende.
    • dass ehrliche Spieler mal wieder die Arschkarte haben. Die, die sich illegal durch cheating jeglicher Art Geld verschafften, sind hier die Gewinner. Können alles kaufen und freischalten. Das ist der Dümmste Schachzug von T2 und Rockstars in der Gesichte.
    • man kann in einer open Lobby keine Autos mehr verkaufen. Geht nicht. Ich werde wie ein Hornissenschwarm von allen Seiten sofort angegriffen. Daher wieder solo Glitch am PC.


    Wie gehts jetzt weiter?
    Ich scheiß auf Hacker und Money dropper. Ich melde nichts mehr an Rockstars und werde den erst besten Solo Glitch zum duplizieren von Fahrzeugen am PC anwenden. Wenn die meinen Account sperren kauf ich mir für 20€ einen UA und gut und habe meine 350M$. Das Geld was mir so fies geklaut wurde, hole ich mir noch fieser wieder zurück. Die wollten mit Gunrunning Krieg? Den können die haben :P

    Und nein, dass ist kein Mimimi. Ehrlich! Ich bin total gelassen. Mir schwillt eben erst dann der Kamm sobald ich GTA öffne. Ich starte gleich vor dem Bunker, renn rein, starte eine Mission, höre mir an was der Affe mir erzählt, gefällt es mir nicht, suche ich eine neue solo Sitzung und starte neu. Klemm mich vor die Überwachung im Bunker und geh raus und chill den Tag in der Natur. Zum Glück ist das Wetter zur Zeit so geil. Und es ist echt befreiend



    Zitat Zitat von Vapalus Beitrag anzeigen
    Um hier vorzugreifen: Nein, das Ganze wird nicht gesammelt und Rockstar an den Kopf geworfen.
    Ich denke, nachdem Take2 sowieso bereits voll ins Klo gegriffen hat (siehe OpenIV) wissen die bereits Bescheid und versuchen, die Wogen zu glätten - aber der Schaden ist getan.
    Gibt es denn Reaktionen/Kritik aus anderen Kreisen/Communitys? Inwieweit versuchen die die Wogen zu glätten?

  4. #3
    plopperkoenig ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.177
    @ gta_

    Bei der Forschung bin ich ganz bei Dir, das was sie da gemacht haben ist tatsächlich reine Halsabschneiderei. Dadurch das man nicht gezielt forschen kann nach Dingen die einen wirklich interessieren ist man quasi gezwungen das hinzunehmen was in einer zufälligen und von Spieler zu Spieler differierenden Art und Weise freigeforscht wird.

    Spieler die nicht viel zocken bzw. auch die Spieler die sonst nicht viel zocken aber es in den letzten Wochen vor dem Update ausnahmsweise mal taten sind meines Erachtens die Hauptverlierer. Diejenigen die nicht viel zocken können sich das schnelle Erforschen eh nicht leisten und es wird Monate dauern bis sie alles freigeforscht haben auf normalem Wege und mit vielleicht 2 Spielstunden am Tag. Zocken sie vielleicht nur alle paar Tage mal 2 Stunden dauert es noch viel länger.

    Und diejenigen die sich in den letzten Wochen bewusst mehr Zeit genommen und sich hinter das Spiel geklemmt haben und sich dort vielleicht ein in ihren Augen schon stattliches Vermögen aufgebaut haben (meinetwegen hochgepusht von 4 Millionen auf 16 Millionen) werden ebenfalls enttäuscht sein denn auch für sie ist die Forschung eigentlich nicht finanzierbar da sie nach der Forschung finanziell wieder ungefähr da stünden wo sie begonnen haben. Dann ist zwar alles frei geforscht aber die Fahrzeuge können dann nicht mehr gekauft werden weil das erspielte Geld futsch ist.

    Natürlich wird insgesamt drauf abgezielt das gerade die Spieler die nicht viel zocken sich die Shark-Cards kaufen.

    Das Ding mit der sehr langwierigen Forschung bzw. mit der exorbitant teuren Beschleunigung für jeweils 225.000 Dollar für viele Dinge der Forschung die man im Endeffekt dann wenn man sie hat nie gebrauchen wird halte auch ich obwohl ich mir das leisten konnte für völlig übertrieben und auch falsch.

    Ansonsten - mal davon abgesehen - gibt es aber Nichts was ich beim DLC nicht gut finde. Die Bunker sind toll, detailliert und liebevoll gemacht, die Fahrzeuge sind auch Klasse und machen allesamt sehr viel Spaß.

    Summa summarum also ein sehr schönes DLC, allerdings mit einem starken Schuß fadem Beigeschmack wegen absichtlicher Halsabschneiderei bei der Forschung. Wenn das besser und fairer gemacht worden wäre dann hätte dieses DLC für mich eine glatte Eins bekommen.

  5. #4
    Avatar von Vapalus
    Vapalus ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    18.05.2017
    Beiträge
    143
    Zitat Zitat von gta_ Beitrag anzeigen
    Gibt es denn Reaktionen/Kritik aus anderen Kreisen/Communitys? Inwieweit versuchen die die Wogen zu glätten?
    Klar, viele Zeitungen haben darüber berichtet, sogar golem.de (und das hat was zu bedeuten ).
    Rockstar Games meinte, sie möchten trotzdem weiterhin die Modding Community unterstützen, dass es nur um den Online-Modus ging.

    Trotzdem - GTA 6 kaufe ich mir nicht mehr, und RDR steht auch nicht zur Diskussion.

  6. #5
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.029
    Zitat Zitat von plopperkoenig Beitrag anzeigen
    Ansonsten - mal davon abgesehen - gibt es aber Nichts was ich beim DLC nicht gut finde. Die Bunker sind toll, detailliert und liebevoll gemacht, die Fahrzeuge sind auch Klasse und machen allesamt sehr viel Spaß.
    Der Bunker ist wirklich geil. Und der Truck ebenso. Wirklich ganz feine Sachen. Auch das Motorrad ist schon toll. Werde ich aber nicht brauchen und werde es mir nicht kaufen. Bei den Preisen hätte ich mir einen voll ausgebauten Bunker sehr gewünscht. Also man kauft ihn und hat eben alles drin was man upgraden könnnte. So in der art: Hier, der Bunker für dich. Komplett ausgebaut. Mit allem Pipapo. Du wirst schon noch genug Kotzen.

    Und wie gesagt, die Waffenerweiterungen finde ich auch legitim vom Preis. Daher läuft mein Rechner aktuell 24/7. Ich hab ja schon das Internet für GTA auf 5KB im Up-/Downstream gedrosselt so das kaum Traffic entsteht aber es reicht das GTA synchronisiert. Ich sammle Vorräte, schaue die Überwachungskameras an um online zu bleiben. Mach mein privaten Kram, komm Heim. Gucke was als nächstes kommt (ach, wieder ein Design), sammle wieder Vorräte und gehe schlafen. Aufwachen, gucken, sammeln, arbeiten, gucken, ah wieder ein Design, sammeln, Freizeit, Heim, gucken, sammeln, schlafen. Toll wa?

    Zitat Zitat von Vapalus Beitrag anzeigen
    Klar, viele Zeitungen haben darüber berichtet, sogar golem.de (und das hat was zu bedeuten ).
    Rockstar Games meinte, sie möchten trotzdem weiterhin die Modding Community unterstützen, dass es nur um den Online-Modus ging.

    Trotzdem - GTA 6 kaufe ich mir nicht mehr, und RDR steht auch nicht zur Diskussion.
    Ach so, also nichts neues. Ich dacht ja es wird sich richtig aufgeregt. Aber ist ja alles nur eine Meldung über das was wir ja schon seit Tagen wissen.

  7. #6
    Avatar von Gitarrensau
    Gitarrensau ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    5.625
    Keine Ahnung, was ihr für Probleme habt. Ich hab mir noch nie eine Shark Card kaufen müssen, weil es genügend Wege gibt in GTA auch ehrlich sein Geld zu verdienen. Wenn man diese nutzt, kommt auch einiges bei rum. Ok ich stell mir auch nicht die Garagen mit irgendwelchen überflüssigen Autos voll, die ich dann eh nicht mehr fahre. Spart ne Menge Geld

    Was den Bunker und die neuen Sachen betrifft, man muss ihn ja nicht kaufen. Man kann auch weiter machen, wie bisher. Es wird niemand gezwungen.

    Und daß man nicht gezielt forschen kann, finde ich auch ok. Wie bereits woanders erwähnt, würden sich die Leute dann nur gezielt Dinge wie Sprengmuni, Waffenteile, Wärmebild, Raketen fürs Bike raussuchen und fertig. Ich finde es ehrlich ganz gut, daß nicht gleich jeder Anfänger damit in LS rum laufen kann.

    Aber man muss auch nicht 225.000 ausgeben oder die Konsole bzw PC 24h laufen lassen. Man kann auch einfach alle für die Forschung einteilen, dann geht es schon mal deutlich schneller. Dann exportiert man 2 Autos und macht 1-2 lukrative VIP Jobs und kauft dann die Forschung für 180.000 oder vielleicht sogar 135.000 - man hat dan sogar noch etwas Geld über und kann davon zB die Vorräte kaufen, wenn man keinen Bock hat, sie zu klauen.

    Klar, wenn man nur im Bunker hockt und dem Gras beim Wachsen zusieht, dauert es natürlich ewig, weil es ja auch öde ist. Macht man aber nebenbei andere Dinge, die deutlich mehr Spaß machen, vergeht die Zeitauch deutlich schneller.

    Und Autos exportieren geht auch noch in vollen Lobbies. Im Moment sind die meisten eh mit sich selbst und ihrem Maulwurfshügel beschäftigt. Ich hatte bisher keine Probleme dabei. Man sollte natürlich auch etwas überlegt an die Sache ran gehen und vorher gucken, was geht ab in der Lobby, ist sie eher friedlich oder nicht, wo treiben sich die Leute rum, sind Jets in der Luft, sind die Routen zu den möglichen Zielpunkten relativ frei usw.

    Wer auch weiterhin das Ding zwischen seinen Ohren nutzt, wird in GTA auch weiterhin gut klar kommen. Wer nicht, hat halt Pech gehabt. Und wer zukünftig auf GTA oder RDR verzichten möchte, kann dies gerne tun - interessiert zwar keinen - aber tun darf er es trotzdem

  8. #7
    plopperkoenig ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.177
    @ gta_

    Nun ja, Du hast für Dich einen Weg gefunden die Forschung nicht zu finanzieren und dennoch möglichst schnell voranzukommen in dem Du den Rechner dann dafür eben permanent laufen lässt. Ich hatte gelesen das Du in einem anderen Thread geschrieben hattest: "Mit mir nicht" oder so in der Art.

    Du handelst also konsequent das Du die über 10 Mios unter keinen Umständen investierst und pushst das Ganze nun eben auf diese Art und Weise. Kann man so mal machen.

  9. #8
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.298
    Jetzt ist die Frage wie viel Watt verbraucht der Rechner in dieser Zeit...
    was kostet ne Sharkcard?

    *duckundweg*

  10. #9
    Avatar von JustMoe23
    JustMoe23 ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    10.994
    @ Rocco

    Och, die Variante ist doch nicht die schlechteste Idee... mit SharkCards kann man sich keine SV-Punkte bereinigen lassen

  11. #10
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.298
    Wo sollten die denn BS Points her haben aber ist natürlich richtig was du schreibst.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

GTA 5 Online Beschwerdeecke