Fraglich ob man GTA überhaupt noch zocken sollte...

Diskutiere Fraglich ob man GTA überhaupt noch zocken sollte... im Allgemeines Forum im Bereich Grand Theft Auto 5; Zitat von Gitarrensau Im Grunde ist das ganze Thema nutzlos. "Mein Kumpel wurde völlig unschuldig gebannt ... mimimimi .... ... ich werde jetzt kein GTA ...



Thema: Fraglich ob man GTA überhaupt noch zocken sollte...

Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 134
  1. #21
    Clayfeet ist offline Handtaschendieb
    Registriert seit
    09.06.2015
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Gitarrensau Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist das ganze Thema nutzlos.

    "Mein Kumpel wurde völlig unschuldig gebannt ... mimimimi ....
    ... ich werde jetzt kein GTA mehr spielen .... mimimimi ...
    ... Rockstar ist böse ... mimimimimi ... "



    Alles schon zig mal gehört bzw gelesen in den letzten Jahren.

    Ok man kann mal seinen Frust von der Seele schreiben. Aber das war's auch schon. Ansonsten ist die ganze Diskussion doch völlig nutzlos, weil eh keiner von uns etwas ändern kann.

    Und je öfter man es liest, umso mehr geht es einem irgendwann am Hintern vorbei.

    Du willst kein GTA mehr zocken. Ok gibt ja noch genug andere Spiele. Viel Spaß und Erfolg dabei - vaya con dios und tschüss
    JA!!! Ganz genau! Im Gegensatz zu vielen anderen weiss ich was ich tue! Ich spiele es nicht mehr und das ganz konsequent,
    ohne wenn und aber. Ich bin 46 und kein Kind mehr das rumplärrt. Der gebannte Kollege ist btw über 50 und Finne.
    Der spielt etwas anders, gemächlich, keine Rennen und geht seinem Business nach. Wie er letztendlich genau spielt sei dahin gestellt und ist mir auch egal. Fakt ist das ich ihn seit Jahren kenne, weiss das er nicht cheatet und dafür auch meine Hand ins Feuer legen würde...

    Und das wir nichts machen können ist grundlegend falsch!
    Viele die sich aufregen, spielen es eben dennoch weiter.
    Und genau das ist der Fehler. Konsequenter Boykott und negative Propaganda heisst das Zauberwort.
    GTA einfach mal einen Monat oder am Besten solange nicht mehr spielen bis R* gezwungen ist etwas an diesem Problem zu ändern.

    Ansonsten könnte sich R* nämlich sein Spiel an den Arsch nageln.
    Mein Spiel hängt da schon.

    Und ja, es gibt genug andere Spiele und genau diese spiele ich jetzt.

    Letztendlich muss es jeder selber wissen.
    Durch diesen besagten BAN hat R* jedenfalls gleich zwei Spieler und Käufer ihrer zukünftigen Spiele verloren.
    Wenn das jeder so sehen und handhaben würde, könnte sich etwas ändern. Ansonsten wird R* es mehr oder minder aussitzen.

    Mehr habe ich dazu nicht mehr zusagen...

  2. Anzeige
    Hallo Clayfeet,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
  3. #22
    Avatar von wolverine
    wolverine ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    1.671
    Meine persönliche Meinung? Das kommt dabei raus, wenn die PC-Community jahrelang Petitionen startet, dass R* sich bitte auch dazu herablassen soll, diverse Spiele als PC-Version herauszubringen.

  4. #23
    Avatar von HectorSalamanca
    HectorSalamanca ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Los Santos
    Beiträge
    1.567
    Zitat Zitat von Clayfeet Beitrag anzeigen
    Und genau das ist der Fehler. Konsequenter Boykott und negative Propaganda heisst das Zauberwort.
    Und du denkst, dass Rockstar es kratzt, dass ein paar PC-Spieler mit dem Spiel aufhören?

  5. #24
    Avatar von gta_
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    1.655
    Volverine: Der PC war als erstes da. Das darf man nicht vergessen. Dann irgendwann kamen die Konsolen dazu. Auch der PC Gamer hat das Recht jedes verdammte Spiel welches es auf Console gibt, auch am PC spielen zu dürfen. Es ist schlicht Faulheit seitens der Entwickler nichts dagegen tun zu wollen den PC sicher zu machen. Verdienen Millarden aber haben keine hunderttausend Dollar für vernünftigen Code. Es gibt spiele bei denen es aussichtslos ist zu modden. Die Entwickler von Fortnite gehen das sogar ganz konsequent an. Die verklagen Modder. Einige sitzen sogar schon im Gefängnis. R* müsste doch einfach seine selbst aufgestellten Regeln befolgen. In denen steht, dass Betrug zur Anzeige führen kann. Einfach machen und die Modder anzeigen.

    Und Cleyfeet hat da schon recht. Man muss nur konsequent sein. Die meisten meckern eben aber schlucken. Ich hänge GTA auch an den Nagel wenn ich gebannt wurde. Egal ob Unschuldig oder Mitschuldig. Ich fange nicht noch mal neu an ^^

    @Hector: Klar. Hat man ja an OpenIV gesehen. Ruckzuck war das Moddingtool wieder legal

  6. #25
    Avatar von Gitarrensau
    Gitarrensau ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    4.799
    Zitat Zitat von Clayfeet Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu vielen anderen weiss ich was ich tue! Ich spiele es nicht mehr und das ganz konsequent,
    ohne wenn und aber.
    Ja dann lass es doch einfach Darf doch jeder selber entscheiden, was er spielen möchte oder nicht.


    Zitat Zitat von Clayfeet Beitrag anzeigen
    Und genau das ist der Fehler. Konsequenter Boykott und negative Propaganda heisst das Zauberwort.
    GTA einfach mal einen Monat oder am Besten solange nicht mehr spielen bis R* gezwungen ist etwas an diesem Problem zu ändern.

    War mir schon klar, daß das früher oder später genau darauf hinaus läuft.

    Aber warum sollen jetzt Millionen zufriedener Spieler - mich eingeschlossen, aufhören GTA zu zocken, nur weil der finnische Kumpel von irgendeinem Nobody vielleicht ungerechtfertigt gebannt wurde?

    Wenn es danach ginge, hätte ich vor 4 Jahren gar nicht erst anfangen dürfen, weil damals schon der eine oder andere völlig unschuldig gebannt wurde.

    Es wird immer den einen oder anderen Unschuldigen erwischen. Da hilft nur, hartnäckig aber höflich und sachlich R* seinen Fall zu schildern. Wenn dein finnischer Kumpel und wie scheint noch einige andere Opfer einen neuen Modtools geworden sind, dann sind die Chancen groß, daß R* daran arbeiten wird, die Fälle prüfen wird und den Leuten ihren Kram zurück gibt.

    Aber nichts desto trotz werde ich jetzt nicht mit dem Spiel aufhören, nur weil irgendein Niemand (egal wie alt) hier irgendwelche, für mich nicht überprüfbare, Geschichten erzählt. Da könnte ja jeder kommen, irgendetwas Wildes erzählen und fordern, daß keiner mehr GTA spielen darf.

    Genauso gut könnte man erzählen, daß man sich neulich beim Verzehr eines Brathähnchens eine Lebensmittelvergiftung eingefangen hat und nun muss jeder deswegen zum Veganer werden.


    Zitat Zitat von Clayfeet Beitrag anzeigen
    Ich
    Mehr habe ich dazu nicht mehr zusagen...

    Ich wette dagegen

  7. #26
    Avatar von jack305able
    jack305able ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    30.01.2014
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    4.133
    Vllt kommt R* ja irgendwann zu der Einsicht...

    "Wir wollten GTA5 nicht für PC rausbringen. Aber unsere Fans haben gebettelt. Also haben wir uns den Arsch aufgerissen, und GTA5 für PC rausgebracht. Was war der Dank? Nur Rumgemotze und Cheater die das Spiel zerstören!"

    4 jahre später...

    "Wir wollen RDR2 wirklich nicht für PC rausbringen. Aber die Fans gehen jetzt schon auf die barrikaden. Vllt sollten wir doch in Erwägung ziehen..."
    "Mike..."
    "Was?"
    "GTA5!"
    "Ja aber die Fans..."
    "Scheiß auf Sie. Das sind keine Fans. Die echten Fans haben unser Spiel zum vor PC-Release zum erfolgreichsten Spiel ever gemacht"
    "ja aber das kannst du doch so nicht sagen."
    "Doch kann ich. PC Masterrrace am Arsch. Wenn Sie unsere Arbeit nicht verschätzen... Für wen machen wir sie dann?"
    "..."
    "Dacht ich mir!"

    Edit. Und zum Thema Bannwelle... warum passiert sowas auf Konsole nicht? Warum muss man überhaupt zu solchen Methoden greifen, die dann nicht zielführend passen? Vllt weil die PC-Gametr das Game selbst zur Sau machen? Du bist vllt nicht selbst Täter... Aber deine Kollegen haben dafür gesorgt, dass GTA auf PC absolut unspielbar ist. Glückwunsch. Ich würde nicht auf das Game verzichten wollen. Aber Konsolenspieler sind ja nur filthy casuals.

  8. #27
    Avatar von lost-in-emotions
    lost-in-emotions ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    05.02.2016
    Ort
    Rhein-Main-Gebeat
    Beiträge
    2.647
    Zitat Zitat von gta_ Beitrag anzeigen
    Egal ob Unschuldig oder Mitschuldig. Ich fange nicht noch mal neu an ^^
    Wobei du ja schuldig wärst

    BTW als ob R*/T2 auf die bettlerei gehört hätte?! LACHHAFT.
    Das ist Marketingtechnisches kalkül. Natürlich wird die PC Kuh gemolken.
    So oder so, die Fans haben da garnichts zu entscheiden.

    my 2 cents

  9. #28
    Avatar von HectorSalamanca
    HectorSalamanca ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Los Santos
    Beiträge
    1.567
    Zitat Zitat von gta_ Beitrag anzeigen
    Volverine: Der PC war als erstes da. Das darf man nicht vergessen. Dann irgendwann kamen die Konsolen dazu. Auch der PC Gamer hat das Recht jedes verdammte Spiel welches es auf Console gibt, auch am PC spielen zu dürfen.
    In welchem Gesetzbuch steht das?
    Ich bin ja eher dafür, dass die Jungs bei Rockstar sich gedacht haben: Guck sie dir an, die PC´ler. Jammern und heulen, weil wir GTA5 nicht für sie rausbringen... Weißte was? Wir bringen es jetzt raus, die machen sich ihren Spaß schon selbst kaputt, weil sie alle nach Modding schreien und sich dann gegenseitig auf den Sack gehen damit.
    Hin und wieder bannen wir einen von denen. Einfach so, weil wir es können.

  10. #29
    Avatar von gta_
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    1.655
    @Lostie: Ja, weiß ich. Wenn ich aus Eigenverschulden gebannt werden würde, würde ich dennoch nicht neu anfangen. Dann ist es vorbei. Und würde ich aus Nichtverschulden gebannt, dann auch. Auch da hätte ich keine Lust neu zu beginnen.

    @Gitarre: Es geht nicht um Dich. Es geht in diesem Fall auch NUR um PC Spieler. Du nimmst vieles zu persönlich. Es geht nicht um Dich!

    @Jack: diesmal gibt du echt Bullshit von dir. Was ist mit der PS3? Was ist mit der PS4 älterer Firmware? Auch eure Konsolennutzer waren bereits tatkräftig am Werk und sind dabei die nächste Generation zur Sau zu machen. Das liegt doch nicht an den PC Spielern. Sorry Jack, dass ist in diesem einen Fall an Dummheit nicht zu überbieten. Auch RDR2 kommt auf den PC. Schon allein weil der Markt riesig ist. Und wie gesagt, es gibt Onlinespiele die Save sind. R* hat es einfach versaut. GTA 6 oder RDR2 wird sicher ganz anders programmiert sein.

  11. #30
    Avatar von wolverine
    wolverine ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    1.671
    Zitat Zitat von gta_ Beitrag anzeigen
    Volverine: Der PC war als erstes da. Das darf man nicht vergessen. Dann irgendwann kamen die Konsolen dazu. Auch der PC Gamer hat das Recht jedes verdammte Spiel welches es auf Console gibt, auch am PC spielen zu dürfen. Es ist schlicht Faulheit seitens der Entwickler nichts dagegen tun zu wollen den PC sicher zu machen. Verdienen Millarden aber haben keine hunderttausend Dollar für vernünftigen Code. Es gibt spiele bei denen es aussichtslos ist zu modden. Die Entwickler von Fortnite gehen das sogar ganz konsequent an. Die verklagen Modder. Einige sitzen sogar schon im Gefängnis. R* müsste doch einfach seine selbst aufgestellten Regeln befolgen. In denen steht, dass Betrug zur Anzeige führen kann. Einfach machen und die Modder anzeigen.

    Und Cleyfeet hat da schon recht. Man muss nur konsequent sein. Die meisten meckern eben aber schlucken. Ich hänge GTA auch an den Nagel wenn ich gebannt wurde. Egal ob Unschuldig oder Mitschuldig. Ich fange nicht noch mal neu an ^^
    Ich wusste, dass das kommt.
    Du hast zwar Recht, aber was zuerst da war interessiert jetzt nicht mehr, die Entwicklung war halt eine andere. Nun wollte R* das nur noch auf Konsole anbieten und das scheinbar nicht ohne Grund wie man sieht. Die werden sich aus monetärer Sicht schon was dabei gedacht haben, dass sie eine komplette Plattform außer Acht lassen. da ich keinen Einblick in die Strukturen habe, kann ich da nur raten. , aber Ich bin überzeugt, dass R* es von Anfang an angeboten hätte, wenn ihnen dieses Dilemma nicht bewusst gewesen wäre. Die ständige Jammerei wie beschissen R* ist, dass sie es nicht auf PC bringen, hat die "Imageabteilung" wohl umdenken lassen, mit den jetzt spürbaren Auswirkungen. Und man muss auch festhalten, dass diese Art der Beschwerde quasi PC-exklusiv ist.

    Aber ja, ich stimme dir zu: Cleyfeet hat es richtig gesagt: Wenn man selbst damit unzufrieden ist, dann muss man boykottieren und diesen Boykott auch mal durchziehen und nicht wieder bei RDR2 oder GTA6 wieder einsteigen, weil der Scheiß ja schon so lange her ist... war hart, dass man es so lernen musste, aber so isses eben. Und wieso nicht, mit EA und anderen schaffen es viele doch auch?

Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte

Fraglich ob man GTA überhaupt noch zocken sollte...

Ähnliche Themen zu Fraglich ob man GTA überhaupt noch zocken sollte...


  1. Gunrunning DLC: Was man kaufen sollte, was zu beachten ist!: Hi, ich mache hier einfach mal einen Thread auf, nachdem immer wieder diverse Fragen aufkommen. Beim Gunrunning DLC gibt es einige Probleme, auf die...



  2. GTA V startet überhaupt nicht.: Moin zusammen, ich bin seit Tagen dabei, irgendwie GTA V auf meinen Rechner zum laufen zu bringen. Ich habe es auf selbigen auch schon gespielt....



  3. 3rd Person Shooter - Was sollte ein Gangster-Spiel bieten?: Habe hier doch mal einige generelle Fragen. Es geht um die Story (also den Singleplayer-Modus). Ich habe mit einigen Leuten darüber geredet und die...



  4. GTA Online Community überhaupt vorhanden?: Sobald man im Spiel versucht Hilfe für das Tagesziel zu bekommen ( spontanes Rennen z.b.?) bekommt man nur dumme Antworten. Andere machen sich ein...



  5. Welches Auto sollte ich für 500-600k $ Kaufen?: ich habe jetzt gespart und will mir einen wagen kaufen, es sollte ein Sportwagen sein.. es ist echt viel geld was hart erarbeitet wurde, wenn ich...