Der PvP Guide - (So behaltet ihr in Los Santos eure Hosen an)

Diskutiere Der PvP Guide - (So behaltet ihr in Los Santos eure Hosen an) im Tipps und Tricks Forum im Bereich GTA Online; Ja Guitar Hero, ich schrieb ja nicht umsonst damals "Deppman" wenn ich dafür nicht einen Grund gehabt hätte. Ich hoffe es reicht SirVyver heute das ...



Thema: Der PvP Guide - (So behaltet ihr in Los Santos eure Hosen an)

Seite 3 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 216
  1. #21
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.057
    Ja Guitar Hero, ich schrieb ja nicht umsonst damals "Deppman" wenn ich dafür nicht einen Grund gehabt hätte.
    Ich hoffe es reicht SirVyver heute das ich die Namensänderung nun in " gesetzt habe und er sperrt mich nicht gleich wieder

    Desweiteren hab ich auch von mehreren Seiten, welche diesen Spieler aus der anderen Liga kennen, gehört das er mit speziellen Controller zockt. Dies und die Tatsache das er ständig und sehr ausgiebig dieses DM nutzt macht ihn in meine Augen zur absoluten Lachnummer.




    Zitat Zitat von kastenfroschhonk Beitrag anzeigen
    (meine Kinder und deren Freunde sollen sich nicht für mich schämen müssen )
    Geile Einstellung

  2. Anzeige
    Hallo JustMoe23,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
  3. #22
    Avatar von wolverine
    wolverine ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    1.719
    Vielen Dank Moe!

    Hab beim Lesen sehr viel erkannt, was einem tagtäglich in LS passiert. Iiiiirgendwann einmal werde ich fragen, ob ich mich mal dieser Killerelite an Board anschließen darf und evtl. den Freeroam-Rambo-Mode für mich entdecken, aber bisher hab ich einfach noch nicht das Bedürfnis dafür gefunden, ich kann´s nicht erklären.

    Du hast gemeint, dass man auch etwaige eigene Tipps einstreuen soll. Joah, dann fang ich mal damit an und hoffe, dass diese Tipps auch anderen helfen.

    Erfahrene Leser werden allerdings wissen, dass ich eher der Typ "Passivmodus" bin, will sagen, dass man von mir in dieser Beziehung nicht viel erwarten darf.
    Dennoch -oder vielleicht deshalb- hab ich noch ein, zwei Sachen bemerkt, die ich persönlich in dem Basic Guide vermisst habe:

    - Die pure Technik--> Vergesst nicht, dass ihr in euren Einstellungen diverse Anpassungen habt die bestimmen, wie schnell/langsam ihr euch umdreht, oder auch nur wie groß das Fadenkreuz angezeigt wird, etc. Gebt euch die Zeit und benutzt Missionen/ LTS gegen Computerwürmer dazu, das erst mal herauszufinden, was für euch am besten geeignet ist. Ich hab mich mal mit dem Thema beschäftigt und ein paar "Lehrvideos" auf YT dazu angeschaut.
    Immer und immer wieder hörte ich "dreht die Werte ganz hoch, sodass die Latenz weit unten ist und ihr schneller oder gleich schnell als der Gegner seid. Keine Sorge, ihr werdet es mit der Zeit lernen so schnell zu sein".
    Keine Sorge my Ass!
    Diese Tipps von sämtlichen Killerameisen hatten genau zwei Dinge gemeinsam: Erstens kamen sie von Leuten, deren Namen und Stimmen (z.B. KarlOtto2001) darauf schließen lassen, dass sie evtl. doch zur jüngeren Garde gehören und zweitens.. naja, hier musste ich herzlich lachen, als ich kastenfroschhonks letzten Post in diesem Thread gelesen habe, denn ja: ich bin auch ein "digital boy", für mich gibt´s bei Spielsteuerungen nur 0 und 1, nichts analoges. Ich kann diesem blöden Analogstick im Eifer des Gefechts nicht nur zu 80% nach links bewegen... Soll heißen: ich kann es mit meinen Competition Pro-DOOM/Quake-geschulten Händen einfach nicht so "smooth" lenken und bin sehr unsicher im genauen anvisieren wenn ich diese Empfindlichkeit ganz hochgeschraubt habe. Hab ich mir selbst eingestanden und siehe da... ich treffe sogar den ein oder anderen Gegner besser als mit ganz hochgeschraubten Werten, bei denen man das Feintuning "sicher bald drauf hat".

    - X ist auch beim Snipern dein Freund... ähnlich wie Moe mit dem Tipp in der Egoperspektive: wer es schafft, z.B. in einem Sniperduell noch die "Rennentaste" gedrückt zu halten, bewegt sich auch mit der Waffe im Anschlag etwas schneller. Klar ist das für den ein oder anderen nicht praktikabel, da er das Joypad noch hält wie zu Nintendo-Zeiten (soll heißen, man hat nur eine Schultertaste pro Seite, somit nimmt man lediglich die Zeigefinger dafür), aber da ich selbst diese Umstellung auch hinter mir habe, gibt´s bestimmt ein paar, die inzwischen den rechten Zeigefinger entbehren können um X zu drücken und dennoch schießen können...

  4. #23
    Avatar von JustMoe23
    JustMoe23 ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    10.572
    Erst mal danke für die kleinen Feedbacks…

    … freut mich ja, dass zumindest der ein oder andere sein Spaß dran gehabt hatte, sich dadurch zu kämpfen. Und ja, wie einige richtig erkannt haben, richtet sich der Guide nun mal wirklich eher an Spieler, welche eben nicht routiniert durch Los Santos ziehen.

    Zum Vermerk, der Guide kommt „zu spät“ – naja ähm Nein… wenn dem so wäre, dann würde sich nicht jeder Spielabend so anfühlen, als hätte man den Guide bereits verfilmt. Es ist einfach zu leicht, auf den offenen Straßen Kills „ab zu stauben“ – und aus diesem Anlass heraus, sollten es einfach ein paar Hilfestellungen werden.

    @ kastenfroschhonk

    Mehr als eine 1.0 K/D muss man auch absolut nicht haben! Die K/D sagt ohnehin kaum etwas über Spieler aus…zumindest auf keinen Fall, wie gut oder schlecht ein Spieler ist! – Aber es reicht auch vollkommen aus, wenn man als friedlicher Spieler einfach etwas die Augen offen hält und es trotzdem aggressiven Spielern nicht ganz so einfach macht. Und wenn man sich so ein wenig an die Basics hält, ist eine K/D (auch wenn sie keine bedeutsame Rolle spielt) von 2.0+ einfach locker drin, weil wirklich (ohne Übertreibung) zu 90% nur Kanonenfutter in Los Santos rumrennt! Und ich denke mal damit lässt es sich auch am Kürzesten ausdrücken: „Sei einfach kein Kanonenfutter“

    @ Wolverine
    Super Einwand! Der Part ist sogar äußerst wichtig und auch ich habe länger rumgeschraubt und nach kalibriert, bis ich mein perfektes Setting gefunden habe um weniger zu mit Sniper-Waffen zu verziehen!

    Wie ich bereits geschrien, ist es nicht leicht, wirklich an alle Dinge / Erfahrungen zu denken und diese mal eben kompakt zu dokumentieren. Danke für den Zusatz-Beitrag!

    @ Deadman

    Du kommst leider drei Jahre zu spät! Wir hatten hier schon so viele registrierte Forentrolle, so dass du mit deinen plumpen Versuchen, andere Teilnehmer persönlich zu provozieren, einfach absolut keine Regung, außer ein müdes Lächeln auslöst.

    Schade, dass du dir ausgerechnet einen Thread aussuchen musstest, wofür ich in der Tat mal etwas mehr als 2 Stunden Arbeit reingesteckt hatte, aber ein grobes Defizit an Sozialkompetenz hast du mir ja schon in sämtlichen Facetten gezeigt.

    Also mach nur weiter so, deine Eltern sind sicher unheimlich stolz auf dich… (und ich wünsche dir wirklich, dass du eines Tages selber begreifst, warum du keine Freunde hast)

    @ Pascal zum Thema "Piratenabwehr !"

    Zum Einnehmen einer Yacht, gibt es sicher einige Strategien, aber grundsätzlich für dich als Solo-Spieler der es versucht gibt es da eine goldene Regel: Du hast nur EINEN guten Versuch dafür!

    Eine Yacht im Alleingang zu verteidigen (oder maximal zu zweit) – stellt im Grunde überhaupt keine Herausforderung dar, da es eben nur zwei Wege gibt um auf die Yacht rauf zu kommen. Und wenn man in den 10 Minuten nicht gerade pennt, sich einen antrinkt oder nebenher masturbiert, dann achtet man eben auch in jenen 10 Minuten auf alles…

    A) Was sich an Land tut und
    B) Ob bereits irgendwelche Luftfahrzeuge grob in die Richtung kommen (und ganz wichtig)
    C) jede Meldung a la „Ist vom Radar verschwunden“ oder „hat Geister Organisation aktiviert“ besonders verstärkt wahrnehmen und damit
    rechnen, dass gleich jemand landen könnte!

    Mit dem Boot hast du schon mal schlechte Karten, überhaupt nahe genug ran zu kommen ohne weg gesnipert oder wenn du nahegenug dran bist, mit der MG zerfledert zu werden…

    … und schaffst du es doch, bis ganz an das Heck der Yacht, dann würdest du (bei meiner Abwehr zumindest) entweder linke Seite oder rechte Seite, in eine meiner zwei Annäherungsminen treten, die zu zwangsauslösen würdest, wenn du hochkletterst OHNE noch einen Rückzieher machen zu können.

    Im gelben Kreis für die Einnahme, liegen natürlich auch Annäherungsminen für den Fall der Fälle, sollte ich doch mal einen Heli übersehen haben oder die Reißleine vom Fallschirm des Gegners tatsächlich mal überhört haben.

    Hast du als Solo-Spieler also eigentlich eine Chance? Ja und Nein! – Die Chance einer erfolgreichen Einnahme ist sogar wahnsinnig groß, da zum Glück wirklich viele Spieler einfach nur auf dem Deck stehen und warten, dass da einer hochgeklettert kommt!

    Wenn alle Spieler auf Zack wären und wirklich aufmerksam UND auch noch die Yacht präparieren würden, dann hättest du es verdammt schwer und müsstest zumindest ein Gefecht ausführen bzw. den Gegner 1 – 2 mal wegholen um erfolgreich 10 Sekunden zu überbrücken.

    Wie schaut der EINE Versuch also aus, wo du noch eine gute Chance hast? Per „Angriff“ aus der Luft natürlich! Und dazu fliegst du mit einem Helikopter erst mal sehr hoch, so dass du die Yacht gerade noch sehen kannst und überprüfst erst mal, zu welcher Richtung die Yacht ausgerichtet ist!

    Danach fliegst du erst mal wieder ein Stück von der Yacht weg um nicht mehr als Bedrohung zu gelten und gewinnst massiv an Höhe! Somit kannst du noch wesentlich weiter von der Yacht weg, so dass du kaum noch als Gegner, der es gerade versucht, wahrgenommen wirst.

    Nun bringst du den Heli so in Stellung, dass du einen freien Flug auf das Bug der Yacht machen kannst! Ja, dein Ziel ist es quasi einen freien Fall zu meistern und die Reißleine ca. 10 Meter über der Yacht zu ziehen und eine saubere, leise Landung auf dem Dach der Yacht zu machen!

    Jetzt rufst du Lester an, wartest bis das Menü offen ist und springst erst mal ab um während des Flugs, irgendwann noch vom Radar zu verschwinden.

    Wenn du auf der Yacht bist, checkst du ob es beim gelben Punkt piept… wenn ja, Rakete rein und die Mine wegsprengen. Wenn nein, dann hüpfst du rein. (Optional kannst du vorher noch von oben eine eigene Annäherungsmine am Eingang hinwerfen, wo der erste Gegner meist rein rennt, wenn er merkt dass da jemand drin steht!)

    Wenn du dich mit Rakete angekündigt hast, dann lass am besten den Raketenwerfer gezückt und richte ihn Richtung Eingang aus, wo der Gegner entweder bald auftauchen wird oder bereits da ist und fegst ihn damit weg.

    Wie gesagt, lange musst du da nicht überstehen, die Zeit geht sehr schnell rum und auf der Gegner hat kaum mehr als einen ordentlichen Versuch, dich zu beseitigen, wenn du im Punkt stehst. Danach hüpfst du seitlich über Bord ins Wasser und verduftest!

    Hier mal ein Beispiel, wie es aussehen könnte:



    Zu deiner Frage: Wenn du den Sprung vergeigt hast, kannst du die Abwehr eigentlich abblasen! Der Gegner ist nun alarmiert und wird dich kaum noch in einen Heli am Strand einsteigen lassen und erst Recht nicht bis zur Yacht fliegen lassen.

    Auf die Yacht rausklettern, kannst du (wenn du dich noch im Wasser befindest) noch versuchen, aber rechne nicht mit allzu großen Erfolg, dich erfolgreich nach oben zu kämpfen und da drin zu überleben! (Der Gegner muss da auch nur mit Raketen rein schießen)

    Zu deiner zweiten Frage: Der "Geistermodus", der vom CEO aktiviert wird, lässt alle Mitarbeiter vom Radar verschwinden! Wegfahren, war in deinem Fall vermutlich keine schlechte Idee, denn sie hätten sonst sicher 3 Minuten Spaß mit dir gehabt!

    Den Modus hebt man sich auch am besten solange auf, bis ein gegnerisches Team ihn zuerst nutzt um mit selben Karten zu spielen! (Oder eben zu verschwinden)

  5. #24
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.057
    Zitat Zitat von JustMoe23 Beitrag anzeigen
    Auf die Yacht rausklettern, kannst du (wenn du dich noch im Wasser befindest) noch versuchen, aber rechne nicht mit allzu großen Erfolg, dich erfolgreich nach oben zu kämpfen und da drin zu überleben! (Der Gegner muss da auch nur mit Raketen rein schießen)

    Pascal wenn du mal gewassert bist kannst du die Yacht aber auch noch clever einnehmen.

    Schau mal hier in meinem Video von 0:15 bis 1:25, da wollte ich eigentlich noch gar nicht einnehmen sondern erstmal noch ein paar Kills farmen, doch ich musste dann gezwungen reagieren.



    Deadman hatte mir/uns sogar mal eine Piratenabwehr gerettet, er wollte uns mit seinem Jet trollen und uns vier immer wieder killen. Er war aber leider nicht clever genug zu checken das wir alle vier mit Atemgerät unter der Yacht im Wasser schwammen und er nur ständig die Leute von meiner Yacht fegte welche sie gerade einnehmen wollten an diese Stelle mal danke an dich "Deppman".

  6. #25
    Avatar von KillBill531
    KillBill531 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    14.04.2015
    Ort
    Chiemsee / Bayern
    Beiträge
    1.783
    "Er war aber leider nicht clever genug zu checken das wir alle vier mit Atemgerät unter der Yacht im Wasser schwammen und er nur ständig die Leute von meiner Yacht fegte welche sie gerade einnehmen wollten"

    ......also das war wirklich einer der besten Momente damals. Es lebe der Vorratsgedanke selbst bei Atemmasken aus Ammunation.....zuviel gib`s nicht

  7. #26
    Avatar von JustMoe23
    JustMoe23 ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    10.572
    @ Rocco

    Klar, kann man die Yacht auch so "clever" einnehmen, aber wie bereits erwähnt auch nur unter der (eigentlich standardmäßigen) Voraussetzung, dass die Gegner eben nicht gerade das hellste Licht im Hafen darstellen...

    ... bei meiner Yacht hättest du bei der letzten Leiter-Sprosse auch nur noch festgestellt, dass dich nun die Annäherungsmine zerfetzen wird Da hat man gar keine Chance, wenn man nicht vorher auf ein Boot steigt und diese abknallt

    Und da Pascal ja eher weniger auf Konfrontationen und PvP aus ist, habe ich eher den Stealth-Luftzugang als "einzige" Option für ihn in den Fokus gerückt

    Im Grunde ist die Einnahme eher als Job für mehrere Spieler gedacht um etwas Chaos zu stiften... da reicht es ja bei zwei Spielern schon, wenn einer mit dem Jet drüber fegt, während der andere Spieler gemütlich eine E-Cola im gelben Kreis schlürft...

  8. #27
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.057
    Schon klar, so machen wir es ja meistens auch.

    Erstmal machen Magix und ich alle auf der Yacht mürbe und fegen alle Minen weg, dann wird gegeistert und einer geht rauf. Eigentlich wechseln wir uns mit dem einnehmen immer ab, doch wenn einer wassert hat er natürlich den Vortritt.


    Und wenn ich an der Schwimmplattform eine Mine sehe oder höre würde ich nicht drauf klettern

    Aber da man wie du selbst geschrieben hast, zu 90% nasse Streichhölzer in einem dunklem feuchten Keller vor sich hat machen solche Einnahmen eigentlich keine Probleme

  9. #28
    Avatar von JustMoe23
    JustMoe23 ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    10.572
    Und es ist wirklich jedes mal so!

    Boot kommt an und ich so "Na viel Spaß beim finden der Mine" - [Boom] - darauf kommt der Spieler wieder, steuert die andere Seite an... (macht ja auch kaum Sinn, dass gleich zwei Seiten mit einer Mine bestückt sind und ... [Boom] ... dritter Versuch, wieder von der ursprünglichen Seite (weil kann ja nicht sein, dass da wieder eine nachgelegt wurde) - [Boom]

    Und da soll mal einer sagen, es sei zu spät für Newbie-freundliche Ratgeber

  10. #29
    Avatar von wolverine
    wolverine ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    1.719
    Piratenabwehr: Also das kann ich auch bestätigen. Die läuft zu 99% nach dem selben Schema ab: entweder versuchen sie es via Boot (einige tauchen die letzten Meter sogar, sind tatsächlich schon die cleveren Angreifer) und werden abgeballert oder klettern dann in Minen oder sie kommen knapp über der Wasseroberfläche mit nem Heli angebraust.
    Ich hatte nur einmal einen, der wusste was er da tat. Der wäre quasi fast in den letzten 5 Sekunden der Piratenabwehr im der "Danger Zone" gelandet, wenn wir nicht kapiert hätten, was Sache ist und ihn im freien Fall zu zweit aufs Korn genommen hätten. OK, die Annäherungsminen in der gelben Zone hätte er auch überleben müssen, aber ich glaub das hätte er geschafft (bzw. er hätte bestimmt die Minen ausgelöst, bevor er gänzlich das Oberdeck eingenommen hätte... ja, wir machen die Abwehr mit der großen Yacht ohne Sonnensegel, soll ja zumindest noch ETWAS Nervenkitzel aufkommen).

  11. #30
    plopperkoenig ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    09.12.2014
    Beiträge
    3.177
    Zunächst eiinmal ein Riesenlob an Moe für diesen fantastischen Los-Santos-Überlebens-Guide!

    Wahnsinn, was Du Dir für eine Mühe gegeben hast so etwas Schönes und Hilfreiches für Alle hier ins Forum zu stellen.

    Bei so überaus liebevoll ausgearbeiteten Beiträgen kommt man auch als Nicht-PVP-ler bzw. als PVP-ler für den ganz groben Hausbedarf (wie ich einer bin) nicht umhin einfach nur den Hut zu ziehen. Und auch der Wortwitz kommt nicht zu kurz, das Ganze ist einfach genial geschrieben, total locker und erfrischend, ich mußte zigmal schmunzeln als ich das alles las.

    Außerdem kann man nach dem Durchlesen bestens nachempfinden was der PVP-Bereich in GTA für passionierte Spieler die so etwas aus vollem Herzen gerne zocken wirklich bedeutet.

    Das so dermaßen viele Taktiken, spielerische Skills und feine Finessen dahinterstecken hätte ich niemals vermutet. Ich wußte das es anspruchsvoll ist aber das es sooooo dermaßen anspruchsvoll ist wußte ich nicht. Meine Anerkennung vor dem was unsere professionellen PVP-ler zu leisten imstande sind ist nochmal gestiegen.

    Ein besseres Werbeschreiben für den PVP-Bereich als Du es verfasst hast kann es gar nicht geben, Moe. Wünsche euch PVP´lern das viel neues GTA-Frischfleisch durch den Bericht animiert sein wird euer Handwerk auch zu lernen und dann mitzumischen.

Seite 3 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 13 ... LetzteLetzte

Der PvP Guide - (So behaltet ihr in Los Santos eure Hosen an)

Ähnliche Themen zu Der PvP Guide - (So behaltet ihr in Los Santos eure Hosen an)


  1. Smuggler Run Mission Guide: Vorwort (Wichtig!) Vorab muss man sagen, daß SmugglerRun nicht die effektivste Methode ist, sein Geld zu verdienen. Im Grunde funktioniert es wie...



  2. Deliver the EMP guide solo: https://m.youtube.com/watch?v=MXkMWG9qE8c guckt es euch einfach an



  3. Überlebenskampf Guide: Moin, evtl. hat der eine oder andere schon mal den Überlebenskampf in GTAO erlebt, ab Lv 12-13 bekommt man ein Anruf von Ron, der euch zu ein treffen...



  4. Eure Geschichten rund um die Charaktere in Los Santos: Dieser Thread ist inspiriert vom Snapmatic Contest. Als es darum ging NPC zu fotografieren, wurden kleine Geschichten rund um das Bild des...



  5. Guide to the Ride PS3: Moin , da ja immer wieder Fragen aufkommen wo man bestimmte Autos findet die man auch immernoch nicht übers Internet kaufen kann oder die nicht...