Was zur Hölle @ Rockstar Games?!?

Diskutiere Was zur Hölle @ Rockstar Games?!? im Allgemeines Forum im Bereich Grand Theft Auto 5; Da ich finde, dass man im offiziellen Rockstar bzw. Gta 5 Forum nicht sonderlich seine Meinung äußern kann, oder wenn man es macht, gebannt wird ...



Thema: Was zur Hölle @ Rockstar Games?!?

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    IWillRage ist offline Handtaschendieb
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    2

    Böse Was zur Hölle @ Rockstar Games?!?

    Da ich finde, dass man im offiziellen Rockstar bzw. Gta 5 Forum nicht sonderlich seine Meinung äußern kann, oder wenn man es macht, gebannt wird weil Kleinkind Rockstar Games nicht mit Kritik umgehen kann, mache ich das jetzt hier.

    Punkt 1:

    Mehr Micro Transactions ging nicht oder?!
    Ich meine jeder weiß, dass in Spielen heutzutage Micro Transactions mit das wichtigste Element zum Geld verdienen sind... Aber man muss nicht jede Woche in einem knapp 5 Jahre alten Game Rabatte auf ingame Geld setzen! Hat Rockstar nicht genug Geld mit Gta 5 verdient?!
    Wollen die echt die letzten paar aktive Gta Spieler vergraulen durch Unmengen an Rabatten?? Aber wäre das nicht schlimm genug, werden auch noch Spieler, die sich für Echtgeld Ingame Geld kaufen, GEBANNT(?!)mit der Begründung "Sie haben zu viel Geld auf einmal verdient"(wir sind Rockstar Games North und sind zu schlecht unser Anticheat System erkennen zu lassen wann ein Spieler Geld kauft oder Glitcht)

    Um das noch ein bisschen auf die Spitze zu treiben weise ich mal auf die Menge der Glitches in dem Spiel hin... Kein anderes Game war bzw. ist so schlecht programmiert, (zumindest im Multiplayer) dass wöchentlich neue Glitches/Bugs gefunden werden. Damit komme ich zu

    Punkt 2:

    Die Preise sind viel zu extrem(Bei einem Spiel, dass noch immer 60-70 Euro kostet)!!! Rockstar erwartet also, dass man 10 Stunden am Tag Autos verkauft und Heists Spielt, sodass man sich nach Wochen endlich mal was leisten kann. Dazu kommt, dass man um überhaupt Import/Export Autos verkaufen zu können, als Anfänger zig Missionen spielen muss... was auf Dauer langweilig wie sonst was wird! Natürlich muss man in den meisten Spielen um vorran zu kommen irgendwie Grinden... aber nicht in dem Ausmaß wie in Gta 5.

    Dann denkt man sich, benutzt man doch die 2x$ und 2xRp Events. Nur sind die meistens bei solch Sachen wie dem sehr aktuellen "Bombushka Run" vollkommen unnütz.
    Warum? Weil das vermutlich mit einer der schlechtesten Gegner Modi ist den ich je gespielt hab und der Payout trotzdem miserabel ist. Alle paar Jahre hat man dann Glück und man benkommt doppeltes Geld bei Heists oder Bunker verkäufen. Außerdem:
    Wieso wurden die Payouts bei Kontaktmissionen so stark reduziert? Wenn man mit Level 1 Geld verdienen will und dann ständig 3000$ bei Missionen von Gerald bekommt... kein Wunder dass man anfängt Money Glitches zu benutzen. Selbst nach 15 min bekommt nur noch maximal 18000$!

    Punkt 3:

    Wo ist das Balancing? Der Panzer wurde vor Jahren so unglaublich verschlechtert, dass er im öffentlichen Modus nur über 2 Autos fahren muss und schon quasi zerstört ist. Und das obwohl jeder Spieler mittlerweile Raketenwerfer oder sonstige Arten von Explosives hat.
    Wieso ist also der Panzer noch immer so schwach, wenn selbst ein Insurgent, ein gepanzerter Personen Transporter locker 5 mal so viel aushält? (Vergleich Apc bzw. Mtw, selbst der hält so unglaublich viel mehr aus)Sowas wird dann nicht geändert... Warum auch? Wer fährt denn schon mit dem Panzer? Jeder Noob steigt ja jetzt in den Jet(P-996 Lazer)!
    Warum? Weil er quasi kostenlos ist, für jeden erreichbar und Lenkraketen problemlos ausweicht, indem man einfach nur im Kreis fliegt. Also wurden zusätzlich Explosivgeschosse eingeführt, die aber leider für alles andere missbraucht werden. Man Fährt durch die Stadt und in 2-4 Km befindet sich ein Spieler mit Wärmebild Visier und Explosivgeschossen und man explodiert quasi instant. Um das zu umgehen werde weitere gepanzerte Fahrzeuge eingeführt (Kosten natürlich im Millionen Berreich – also zugänglich für jeden... nicht, außerdem: wenn die Leaks stimmen, warum sollte man sich einen Lazer für 6.5 Mio $ kaufen, wenn man den kostenlos bekommen kann?).

    Punkt 4:

    Support? Wo bist du?
    Ich meine den Support kann man doch nicht ernsthaft Support nennen. "Telefonsupport" heisst also bei Rockstar: wir benutzen ein Tonband auf dem man sich bedankt, dass man den Rockstar Games Telefonsupport angerufen hat, man sich aber im Forum(in dem man angeblich Antworten auf jedes Problem findet, und den Serverstatus betrachten kann, der nur 1-2 mal am Tag aktualisiert wird... und das bei einem Unternehmen wie Rockstar ? Man muss nicht viel Ahnung haben, um zu verstehen, dass solch eine Aktualisierung des Statusses nicht sonderlich viel arbeit und Zeit in Anspruch nimmt und zusätzlich automatisiert ist.) weiter umgucken sollte.

    Und dafür bezahlt man also Geld? Um zu erfahren, dass der Support eigentlich gar nicht exisitiert. Zwischen 8 und 24 Uhr erreichbar? Ja das Tonband ist innerhalb dieses Zeitraum tatsächlich erreichbar.

    Dann Spielt man nun also Gta 5, möchte gerne den gesamten Inhalt eines Biker unternehmens verkaufen und fliegt mit dem Buzzard über das Meer... wo der Buzzard dann einfach mal verschwindet und man wieder an Land spawnt. Das Geld ist weg und was jetzt? Rockstar anschreiben und hoffen, dass das Geld ersetzt wird. Was dann meistens doch nicht passiert und man entweder nichts bekommt, nach langen Diskussionen einen Teil bekommt oder man gebannt wird wegen angeblichen Falschmeldungen.
    Und dazu: Man geht aus dem Unternehmen, das gerade von Polizisten überfallen wird bzw. einer Razzia unterliegt man SOFORT stirbt und sich nicht wehren kann Rockstars Antwort: we ve not detected the game behave abnormaly - was so viel bedeutet wie: erwartetes Verhalten des Spiels!
    Was beschreibt also Gta 5?? PURE WILLKÜR!!!

    Zusätzliche Info: Artikel von 2K Chef von Gamespot - "Rockstars parent company talks micro transactions" guckt es euch an... so denken Publisher man über die Community. Ein Hindernis zwischen dem Geldbeutel des Publishers und dem des Kunden.
    https://www.gamespot.com/articles/ro.../1100-6450459/

    Ps: Für alle grammar nazis: Rechtschreibung für 10 Euro zusätlich kaufbar.

  2. Anzeige
    Hallo IWillRage,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
  3. #2
    DerKorruptePolitiker ist offline Handtaschendieb
    Registriert seit
    31.08.2017
    Beiträge
    2
    So lange Rockstar mit den Cheatern (Moddern) Geld verdienen, wird sich in GTA Online nichts ändern. Das ist doch kein Zufall das man sich auf diversen Seiten Geld und RP, bestellen kann.

  4. #3
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.029
    Zitat Zitat von IWillRage Beitrag anzeigen
    Ps: Für alle grammar nazis: Rechtschreibung für 10 Euro zusätlich kaufbar.
    Na immerhin den Humor nicht verloren. Ich kann dich nachvollziehen. Ich denke der einzige Weg ist, dem Spiel fernbleiben. So lang etwas konsumiert wird, wird sich nichts ändern. Und es gibt unzählige andere Spiele. Ich seh es bei GTA 6 schon kommen und Rockstar Games führt ein Bezahlsystem wie EA mit FIFA ein. Packs kaufen um bestimmte Waffen/Fahrzeuge/Kleidung zu kaufen die du nur bekommst, wenn du Packs kaufst. Nur dann hört auch bei mir der Spaß auf. Aber das ist Polemik.

    Also die, die neu in das Game hineinfinden, werden keinen Spaß am Spiel haben. Die die paar Millionen auf der Bank haben, wie in meinem Fall 21M, die juckt es nicht mehr. Aber man muss auch nicht jeden Quatsch haben.

  5. #4
    Avatar von HectorSalamanca
    HectorSalamanca ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Los Santos
    Beiträge
    1.567
    Die Explosivgeschosse werden "missbraucht"?
    Ich habe bis jetzt noch kein offizielles Anschreiben seitens Rockstar gesehen, in dem steht, dass man Explosivgeschosse oder das Wärmebildvisier nur gegen Jets oder gepanzerte Fahrzeuge anwenden darf.
    Da habe ich ja in den letzten Wochen einiges falsch gemacht. :/ @Alle, die wegen mir mit Explosivgeschossen inkl. der Nutzung des Wärmebildvisiers ums Leben gekommen sind: ES TUT MIR LEID!

    Des Weiteren, wird niemand gezwungen, GTA zu kaufen. Nach mittlerweile vier Jahren GTAO, sollte sich rumgesprochen haben, wie das mit dem Onlinemodus so funktioniert. Bevor man also sehr viel Geld für das Spiel ausgibt, sollte man sich doch bitte weitestgehend informieren und dann genau abwägen, ob man solch eine riskante Investition wagt oder man sich nicht doch lieber ein kleines Eis dafür holt.

  6. #5
    Avatar von Rocco81-92
    Rocco81-92 ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.296
    Zitat Zitat von IWillRage Beitrag anzeigen
    Man Fährt durch die Stadt und in 2-4 Km befindet sich ein Spieler mit Wärmebild Visier und Explosivgeschossen und man explodiert quasi instant.

    Na da hat aber einer Ahnung

  7. #6
    Avatar von Gandalf
    Gandalf ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    NRW & LS County
    Beiträge
    2.127
    Na ja, ich kann IWillRage ein Stück weit verstehen. Besonders den Punkt mit dem Rhino-Panzer kann ich absolut nachvollziehen.

    Den haben sich z.B. einige aus meiner FL damals auf der xbox 360 gekauft. Zu der Zeit war es mit dem Geld verdienen in GTA online noch nicht so rosig und 1,5 Mio. waren kein Pappenstiel. Also haben sich einige dafür eine Cash-Card gekauft, d.h. sie haben echtes Geld investiert um mit dem Panzer in dem Spiel ihren Spaß zu haben. Und was macht dann Rockstar? Genau...nachdem zahlreiche Spieler rumgeheult haben, der Panzer würde sie permanent trollen, haben sie aus ihm eine Blechdose gemacht...mehr ist dieser Schraubenhaufen leider nicht mehr! Für mich grenzt das schon fast an Betrug, denn man hat nicht mehr das, was man ursprünglich für echtes Geld gekauft hat!

    Und danach bringt Rockstar zahlreiche Trollwerkzeuge ins Spiel, die wesentlich schlimmer sind
    als der Panzer jemals war.

    Besonders an dem Jet, die absolute OP-Troll-Maschine, wird einfach nix geändert! Im Gegenteil, es wird den Spielern immer einfacher gemacht sich dieses Teil vor die Füße stellen zu lassen....


    ...aber hey...geil das zumindest der Panzer entschärft wurde...jetzt ist es doch gleich viel sicherer in LS,
    und man wird nicht mehr getrollt...




    Na ja, sei's drum...darüber zu diskutieren bringt ja nix. Entweder man zockt das Game so wie es ist, oder man lässt es!


    ...nur verstehen kann ich manchen Unmut darüber schon...

  8. #7
    Locce ist offline Capo
    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    469
    Die Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen. Neben dem inzwischen wohl bekannten #RobbingDLC, wo das wie erwähnt verbuggte Anti-Cheat-Modul zahlreichen Spielern ehrlich verdientes Geld als vermeintlich gemoddetes Geld abgezogen hat während tatsächlich gemoddete Vermögen größtenteils unangetastet blieben und der "Support" danach praktisch nicht erreichbar war, fällt vor allem die "Heuschrecken-Patch-Mentalität" auf, mit der Rockstar an Spiel-Updates herangeht: man stürzt sich auf ein Thema und zieht weiter zum nächsten, ganz ohne Rücksicht auf Probleme. Nur neue Sachen lassen den Rubel rollen, zur Hölle mit dem alten Kram.
    Der vom TE erwähnte Rhino is ein gutes Beispiel dafür. Spätestens beim Gunrunning DLC (aber eigentlich schon vorher) hätte man ihn wieder "ent-nerfen" müssen; man hätte ihn sogar tunebar machen können, aber das wäre ja langweilig, weil viele Spieler sich den ja schon längst gekauft hatten. Die selbe Nummer mit älteren Flugzeugen und Smuggler's Run: Updates zu alten Flugzeugen bleiben aus. Nicht einmal am Flugzeugmodell "unsichtbare" aber dringend benötigte Updates wie z.B. Flares wurden nachimplementiert.
    Rennfahrer kennen die Auwüchse dieser Mentalität schon lang. Man wundert sich schon gar nicht mehr, wenn wieder eine neue Rennklasse gesprengt wird, weil das neueste Fahrzeug allen anderen mehrere Sekunden pro Runde abnimmt. Man wundert sich noch weniger, wenn ein Fahrzeug als neues Superauto angepriesen wird (und entsprechendes Geld kostet) und im Renntest als lahme Ente daherkommt oder ein Fahrzeug nach teurem Benny-Upgrade im Rennen langsamer ist, weil man die Werte-Veränderungen bei Rockstar offenbar nicht einmal rudimentär testet. Und wenn für eine neue Sache ein Wert global geändert werden muss, dann macht man das halt auch ohne einen einzigen Blick auf älteren Content. Dein $2,5Mio-Auto ist jetzt nur noch als Briefbeschwerer zu gebrauchen? Tja, mal sehen, vielleicht wird es ja irgendwann repariert, vorzugsweise nachdem möglichst viele Spieler dieses Auto wegen dieses Problems verkauft haben.
    Rockstar hat schon lange aufgegeben die eigene Geldgier irgendwie kaschieren zu wollen, und leider schlägt sich das sehr negativ auf ein ansonsten großartiges Spiel nieder. Für mich hat's nach dem #RobbingDLC einfach gereicht. Ich logge noch gelegentlich ins Spiel ein, aber das nur noch, damit ich noch irgendeinen Nutzen vom investierten Geld und von der investierten Zeit habe. Von mir sehen die keinen Cent mehr, was ein Jammer ist, da RDR2 wirklich hübsch aussieht, aber das Vertrauen in Rockstar ist gründlich zerstört.

  9. #8
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.029
    Wie schon geschrieben, so lang etwas konsumiert wird, wird sich nichts ändern.

    Den einen Modder (von vielen) der sein Handeln auf YouTube zeigt, den ich mal gemeldet hatte und auch im Support nachbohrte was denn nun wird, den gibt es immer noch. Für mich war es nur ein test da mir die Modder schnuppe sind. Die machen im Prinzip alles richtig. Ich glaube ja schon fast, dass gewisse Personengruppen mit ein paar Abonnenten Vogelfreiheit besitzen da sie mit ihren YouTube und Twitch Kanälen für Verkäufe des Spiels sorgen. Selbst nach dieser langen Zeit. Es gibt so viele YouTuber mit UAs die noch nie gebannt wurden auch wenn man in den streams oft den Spielernamen sieht.

    Ich bin ehrlich froh das ich auf dem PC spiele. GTA 6 wird voraussichtlich als erstes für die PS5 und Xbox kommen. So habe ich Zeit mir die neue Preispolitik genau anzusehen. Und ich habe es fast schon im Urin, dass die SharkCards durch Spielpacks wie im FIFA ersetzt werden. Kaufe Packs und du bekommst besondere Skills. Nur dann ist der Ofen für mich aus. Man sagt ja, wer FIFA 18 spielt, sollte noch mal mindestens 100 Euro für Packs drauf legen. Ich habe mir kürzlich mal ein "1000 Euro Pack opening" auf twitch angesehen. Das da größtenteils nur Müll bei raus kommt, ist schon hart. Wir reden von 1000 Euro. Rockstar würde sich dumm und dämlich verdienen. Noch dämlicher als mit ihren SharkCards.

    Naja, ich bin gespannt. GTA 6 wird definitiv nicht Budgetfreundlicher. Eher das Gegenteil. Ich glaube Rockstar testet aktuell wie weit sie gehen können. Und ich würde es als Entwickler nicht anders machen wenn es akzeptiert wird.

  10. #9
    Avatar von JustMoe23
    JustMoe23 ist offline Ehrenmitglied
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    10.978
    Hm...

    aber FIFA und GTA Online ist bei der Geschichte doch eigentlich ein recht guter Vergleich, nämlich wie man Spieler wirklich Glücksspiel mäßig abzieht und die Spieler nicht mal zwangsläufig was Gutes dafür erhalten und eben als alternatives Beispiel, eine eingeräumte Option, gegen reales Geld nach eigenem Ermessen einfach Spielzeit zu überspringen, wenn man unbedingt 1 - 2 Dinge sofort haben muss / möchte

    Gut, über die Qualität oder den Wert eines Kaufobjektes in GTA kann man sich streiten, auch über Nerfs und Inflationen aber letztendlich habe ich selbst nach 4 Jahren immer noch nicht begriffen, wieso sich Spieler wegen Rabatten auch nur in irgendeiner Form genötigt fühlen, echtes Geld in die Pfote nehmen zu müssen

  11. #10
    Avatar von Gitarrensau
    Gitarrensau ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    5.623
    Was ich ja bzgl der Autos lustig finde ist ja, daß auf der einen Seite immer nach mehr Autos verlangt wird. Dann wird entweder rumgejammert, weil sie nicht so schnell sind wie erhofft, oder wenn doch, wird rumgeheult, weil nun die bisherigen Autos chancenlos sind. Egal wie man es dreht und wendet, gejammert wird immer.

    Alte Flugzeuge mit Flares ausstatten? Wozu? Raketen ausweichen geht nach wie vor und wenn man von Sprengmuni (Jet oder Sniper) getroffen wird, nützen Flares auch nix.

    Kastrierter Panzer für 1,5 Millionen? Na und? Drauf geschissen. Der wurde schon vor Ewigkeiten kastriert. Wer sich ihn jetzt noch kauft - selbst Schuld. 1,5 Millionen mache ich inzwischen quasi am Abend ganz legal. Scheiß auf den Panzer - wer braucht den denn unbedingt?

    Und ganz allgemein - man muss sich den ganzen Krempel ja nicht immer gleich kaufen. Wer sich für 2,5 Millionen irgendeinen neuen Sportflitzer kauft und dann erst fest stellt: Oh der taugt aber nix. Tja selbst Schuld, wenn man Tut-Tut kauft, ohne sich vorher mal schlau gemacht zu haben, ob superteures Tut-Tut überhaupt etwas kann oder nur toll aussieht. Das Gleiche gilt auch für die neuen Flugzeuge. Die Mogul, die gestern rauskam, werde ich mir nicht kaufen - auch nicht wenn da mal irgendwann Rabatt drauf sein sollte. Warum nicht? Weil ich weiß, daß sie Scheiße ist und ich null Verwendungszweck dafür habe. Rege ich mich deswegen über R* auf? Nein, weil ich weiß, daß man es nie jedem Recht machen kann. Und nur weil ich die Mogul Scheiße finde, heißt es ja nicht, daß andere damit vielleicht ihren Spaß haben.

    Wenn ich mich über R* aufrege, dann sind es eigentlich immer ganz andere Dinge, die mich an dem Spiel ankotzen, wie z.B.

    - warum sind so viele Pflanzen und Sträucher aus Stahlbeton? Man fährt mit nem mehrere Tonnen schweren gepanzerten Wagen gegen einen Busch und steht oder überschlägt sich.

    - wenn ich mitten in der Pampa, wo weit und breit keine Sau zu sehen ist, eine Gasgranate werfe, wieso zur Hölle habe ich dann direkt 2 Sterne und Sekunden später eine ganze Horde Cops am Arsch?

    - wieso muss mein Charakter ständig erst ums Auto rum laufen oder sich erst mal 3x im Kreis drehen, bevor er einsteigt? Ich stand doch direkt vor der Tür und habe nur einmal den Knopf zum Einsteigen gedrückt mehr nicht.

    - wieso müssen die NPCs immer genau dann abbiegen, wenn ich sie gerade überhole? Und wieso kennen die kein Rechts vor Links?

    - wieso gibt es in den Bergen einige Spawnpunkte, die so beschissen liegen, daß man auf der einen Seite, die Bergwand hat, wo man nicht hoch kommt und auf der anderen Seite der Hang ist und sobald man einen Schritt macht, direkt unkontrolliert runter kullert und unterwegs stirbt - nur um dann wieder an dieser Stelle zu Spawnen - ganz toll R*

    - wieso kann ich im Wasser von Kugeln getroffen werden, obwohl ich mehrere Meter tief getaucht bin? Das ist physikalisch völlig unmöglich R*

    - usw.

    Lässt sich noch beliebig lang fortführen die Liste und ihr regt euch über lächerliche Kleinigkeiten wie kastrierte Panzer auf

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Was zur Hölle @ Rockstar Games?!?

Ähnliche Themen zu Was zur Hölle @ Rockstar Games?!?


  1. Rockstar Games Violation Notification: Hallo, Ich habe soeben diese Meldung im Postfach erhalten. Was bedeutet dies genau? Ich bin nicht im Online Modus gebannt, ich vermisse nur das...



  2. Rockstar Games Onlinerichtlinien ...: Moin Moin Community, Verzweifelt versuche ich auf meiner Ps3 Slim in den Onlinebereich von GTA V zu kommen. Prolog ist vollendet, doch bei dem...



  3. Rockstar Games Social Club tot?: Aloha! Seit Wochen kann ich nichts im Social Club bearbeiten. Weder Sprache noch Crew-Interna. Bin ich mit diesem Problem alleine?



  4. facebook kaufte rockstar games: wie der titel schon sagt hat sich facebook nicht nur whatsapp gekrallt .... sondern auch um 33 milliarden rockstar games mit gta. gut / schlecht?...


Stichworte