Los Angeles Map Mod

Diskutiere Los Angeles Map Mod im Modding Forum im Bereich Grand Theft Auto 5; Moin, eine "kleine" Frage an die Allgemeinheit. Wäre es Theoretisch nicht möglich, mit einem logischerweise riesigen Aufwand, GANZ Los Angeles in seiner Größe in GTA5 ...



Thema: Los Angeles Map Mod

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    ismirrelativegal ist offline Handtaschendieb
    Registriert seit
    27.05.2021
    Beiträge
    2

    Los Angeles Map Mod

    Moin,

    eine "kleine" Frage an die Allgemeinheit.
    Wäre es Theoretisch nicht möglich, mit einem logischerweise riesigen Aufwand, GANZ Los Angeles in seiner Größe in GTA5 zu modden? Sprich alle Gebäude, alle Straßen etc.

    Es gibt ja viele Mods wie LABillboards etc. aber zu diesem Thema habe ich nichts gefunden.
    Die andere Frage ist, ob das überhaupt ein PC aushalten würde von der Rechenleistung her.

    Würde mich über ein paar Antworten freuen.
    LG

  2. Anzeige
    Hallo ismirrelativegal,

    schau dir mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
  3. #2
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.211
    Ich weiß nicht was für eine Antwort du dir erhoffst. Möglich ist prinzipiell alles. Mit der PC Leistung hat das erst einmal nichts zutun. Das Zauberwort dafür ist "Server-Side Object Container Streaming (SOCS)".

    Aus dem Wiki übersetzt: Das Grundkonzept von SOCS ist, dass das Spiel den Zustand eines Objekts "einfrieren" kann, wenn kein Spieler in der Nähe ist. Und anstatt die eingefrorene Entität im Speicher zu halten, kann das Spiel ihren Zustand serialisieren (unter Verwendung von Serialized Variables) und den serialisierten Zustand in einer Datenbank speichern. Ein Client bewegt sich durch die virtuelle Welt und der Server aktualisiert seine Ansicht in der Datenbank, um Entitäten, die sich in der Nähe befinden, wiederherzustellen sowie nicht mehr benötigte Entitäten freizugeben und zu speichern.

    Star Citizen ist so ein Projekt, dass diese Technologie verwendet. Aktuell mehr schlecht als recht.

    Mehr dazu hier:
    Object Container Streaming - Star Citizen Wiki

  4. #3
    ismirrelativegal ist offline Handtaschendieb
    Registriert seit
    27.05.2021
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die Antwort.

    Ich wollte eigentlich nur mal wissen ob sowas möglich wäre. So etwas selber zu tun etc. ist natürlich absurd. Da braucht man schon Fachwissen und wohl ein mehrköpfiges Team, ich hab mir da schon meine Gedanken gemacht. Mir ging es eher um das "wenn dann, dann wie?". Hatte so meine Gedanken das mit Satellitenbildern zu Generieren eventuell usw.

  5. #4
    Avatar von Ceremias
    Ceremias ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    115
    Sei dir bewusst dass Los Angeles sich über einige tausend km² erstreckt während die gesamte GTAV Map nur wenige hundert km² groß ist. Da wäre es vielleicht sinnvoller ein komplett neues Spiel aufzusetzen. Allerdings werden die Entwicklungskosten von GTAV auf über 150'000'000 USD geschätzt, dementsprechend bräuchte man entweder eine sehr dicke Brieftasche oder eine utopisch große Armee von Hobby-Entwicklern die alle pro bono arbeiten. Crowdfunding klammere ich mal aus weil sich das meiner Ansicht nach an der Grenze zum Investmentbetrug bewegt.

    Außerdem würde ich behaupten dass die Single Player Entwickler von Rockstar hervorragende Arbeit geleistet haben, gemessen an der Aufgabe, Los Angeles und Umgebung als kleine Insel darzustellen. Wenn man jahrelang GTA Online gespielt hat und sich dann einen Film wie Nightcrawler anschaut gibt das ein überwältigendes Gefühl, schonmal in LA gewesen zu sein obwohl ich selbst nie physich dort war.

    Trotzdem ein interessantes Gedankenexperiment und ich warte eigentlich nur darauf, dass ein kompetentes Entwicklerstudio ein Crime / Shooter / Open World / Multiplayer Game rausbringt und den bequemlichen geldgierigen Snobs aus der Chefetage von Rockstar und TakeTwo so richtig den Kundenkreis wegplündert. Das wäre herrlich.

  6. #5
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.211
    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    auf über 150'000'000 USD geschätzt
    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    den bequemlichen geldgierigen Snobs aus der Chefetage von Rockstar und TakeTwo
    Hm. Was ist denn aber falsch daran, Geld zu verdienen und Gewinn zu machen? Du schreibst ja selbst auf welche Summe die Entwicklung von GTA 5 geschätzt wird. Für die Entwicklung des Nachfolgers muss ja in Vorkasse gegangen werden.

    Zwingt dich irgendwer von R* und Take2 weiteres Geld auszugeben als das was du damals für das Spiel bezahlt hast? Ok, die Abspaltung von Online wird noch mal Geld kosten, aber diese 20 Euro für ein Game das seit 2013 mit kostenlosen Updates versorgt wird, ist doch nicht Geldgierig ^^ Ich lach immer über derartige Kommentare weil das nur jemand sagen/schreiben kann, der nicht selbst ein Unternehmen mit Angestellten führt.

    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    Crowdfunding klammere ich mal aus weil sich das meiner Ansicht nach an der Grenze zum Investmentbetrug bewegt.
    Nö. Warum? Ist doch jeder Backer selbst verantwortlich. Auch hier zwingt dich ja niemand. Beschissen werden kannst du auch bei Amazon das der Fahrradschlauch unkaputtbar ist und nach der Garantie doch Kaputt geht. Ist nichts anderes. Nur das GF eben eine art Spende ist.

  7. #6
    Avatar von Ceremias
    Ceremias ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von gta_ Beitrag anzeigen
    Hm. Was ist denn aber falsch daran, Geld zu verdienen und Gewinn zu machen? Du schreibst ja selbst auf welche Summe die Entwicklung von GTA 5 geschätzt wird. Für die Entwicklung des Nachfolgers muss ja in Vorkasse gegangen werden.

    Zwingt dich irgendwer von R* und Take2 weiteres Geld auszugeben als das was du damals für das Spiel bezahlt hast? Ok, die Abspaltung von Online wird noch mal Geld kosten, aber diese 20 Euro für ein Game das seit 2013 mit kostenlosen Updates versorgt wird, ist doch nicht Geldgierig ^^ Ich lach immer über derartige Kommentare weil das nur jemand sagen/schreiben kann, der nicht selbst ein Unternehmen mit Angestellten führt.
    Wir reden hier von Rockstar. Informier dich mal was die Umsetzen, welche geringen Kosten die damit decken müssen und wie wenig sie für Bugfixing und Anticheat ausgeben, bevor du mir mit der "ich bin Unternehmer und du nicht" Nummer kommst. Ich habe übrigens selbst in genau so einem Unternehmen in einer kleinen Führungsposition gearbeitet, ein Unternehmen was sich auf seiner Marktposition ausruht und Kunden wie Geschäftspartner ausnimmt wie Weihnachtsgänse. Natürlich soll der Unternehmer für seine innovative Kraft und seine Risikobereitschaft großzügig belohnt werden, aber viel Gewinn machen und den Kunden und Geschäftspartnern trotzdem dauerhaft hahnebüchenen Service und minderwertige Schrottprodukte bieten steht im Widerspruch zu den Grundwerten unserer westlichen Kultur. Geld verdienen ist gut aber die eigene Kultur untergraben ist Verrat. Ich möchte jetzt aber nicht dass sowas mit Fackeln und Mistgabeln verfolgt wird, würde es aber begrüßen wenn der Konkurrenz in den betroffenen Branchen ein Durchbruch gelingt damit das Elend mal aufhört.

    Diese spezielle Art von Unternehmertum, Milliarden umsetzen und Peanuts für Produktpflege und Entwicklung ausgeben, führt genau dann in den Abgrund wenn der Markt sich unvorhergesehen entwickelt. Sicherlich nicht das beste Beispiel, aber eins mit dem ich mich wegen Interesse für klassiche Automobile auskenne, ist die Krise der amerikanischen Automobilindustrie beginnend 1973 mit den steigenden Spritpreisen. Jahrzehntelang bequem den Hintern breitgesessen und Produktentwicklung massiv vernachlässigt, und plötzlich verlagert sich die Nachfrage in Richtung kleine Fahrzeuge mit effizienten Motoren. Japanische und deutsche Hersteller bedienen ebendiese Nachfrage, die amerikanischen Hersteller brechen zusammen und die Bosse rennen wie kleine Kinder heulend zu Papa Kongress und betteln um Bailouts, weil sie die Verantwortung für das eigene Unvermögen nicht übernehmen wollen.

    Und nochmal zurück zu Rockstar und GTA Online, ist in den meisten Ländern ab 18 und trotzdem sieht doch jeder dass hier agressiv an Kinder vermarktet wird. Natürlich hat auch diese Medaille zweierlei Seiten, die Medienkompetenz ist in den Eltern-Generationen so haarsträubend schlecht dass die es einfach nicht raffen, was der Nachwuchs da an PC oder Konsole treibt und wo das Taschendgeld hinfließt. Aber manchmal muss man halt einfach mal ein bisschen verbaucherschutz durchsetzen so wie damals das Jamba "Spar"-Abo verboten wurde.


    Zitat Zitat von gta_ Beitrag anzeigen
    Nö. Warum? Ist doch jeder Backer selbst verantwortlich. Auch hier zwingt dich ja niemand. Beschissen werden kannst du auch bei Amazon das der Fahrradschlauch unkaputtbar ist und nach der Garantie doch Kaputt geht. Ist nichts anderes. Nur das GF eben eine art Spende ist.
    Was soll ich dazu noch sagen, du machst ja auch Werbung für Star Citizen.

    Star Citizen Report Reveals Gross Money Mismangement and Chris Robert’s Poor Decisions
    https://www.denofgeek.com/games/star...-roberts-scam/

    Star Citizen is the $339 million game that still doesn’t have a release date
    https://sports.yahoo.com/star-citize...195653511.html

  8. #7
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.211
    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von Rockstar. Informier dich mal was die Umsetzen, welche geringen Kosten die damit decken müssen und wie wenig sie für Bugfixing und Anticheat ausgeben,
    Also, zum einen hab ich gar kein Interesse daran mich in dieser Verschwörungsecke aufzuhalten. Zeig mir doch einfach die Umsätze und die geringen Kosten die die decken müssen. Du scheinst die Quellen ja als Lesezeichen zu haben. Es ginge so viel schneller mich auf deine Seite zu ziehen. Und mal generell angemerkt, musst du mir ja nicht gleich so blöde kommen. Dann schließe dich doch dem Jungen hier an und zwingt gemeinsam Rockstar Games in die Knie. Also ich check nicht ganz was du überhaupt willst.


    QUOTE=Ceremias;304279]bevor du mir mit der "ich bin Unternehmer und du nicht" Nummer kommst.[/QUOTE]
    Ne, keine Angst. Bin nur Kleinunternehmer.


    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    Was soll ich dazu noch sagen, du machst ja auch Werbung für Star Citizen.
    Genau das war die Falle. Ich hab schon gemerkt das du in deiner ersten Antwort Crowdfunding nur eingebracht hast, weil ich "Werbung" für SC mache und sticheln wolltest. Ich halte ehrlich gesagt nicht viel von solchen Berichten, da das Unternehmen Cloud Imperium Games offen mit den Finanzen umgeht: Stretch Goals - Roberts Space Industries | Follow the development of Star Citizen and Squadron 42 und hier noch ein detaillierter Spreadsheet: Crowdfunding Development Spreadsheet Version 2.0 - Google Tabellen und auf Youtube und im öffentlichen Spectrum (Forum) wird auch immer offen kommuniziert wo man aktuell steht. Die stecken genug Kritik ein. Von Konstruktiv bis zum "Hurensohn" ist alles dabei. Glaub mir

    Du wirst IMMER negative Berichte zu allem finden, was es auf diesem Planeten gibt. Sei es bezahlte Kritik von der Konkurrenz oder verärgerte Kinder die seit 8 Jahren auf ein Game warten und nicht verstehen, das gute Games eben Zeit brauchen. Oder solche Reddit Posts in denen jemand behauptet "er sei ein Freund eines Freundes dessen Vater bei XY arbeitet und dieser hat gesagt, das ...." Man kennt es

    Es ist doch auch in deinem Interesse, denn SC wäre genau das (Crime / Shooter / Open World / Multiplayer Game) was du willst und noch viel mehr. Es ist Größenwahnsinn schlechthin. Und ich mag das einfach. Ich zum Beispiel und da kannst du mir gern sagen ob es zu viel Geld ist obwohl es mich gar nicht interessiert, habe 105 Euro in SC investiert. Spielpaket knapp 50 Euro, ein Schiff geupgradet um es auch nach einem Wipe zu haben ohne farmen zu müssen und eine NerfGun zum Spaß haben. Also ich finde es legitim.

    Letzen Endes liegt es an jedem selbst. Du musst in SC kein Echtgeld bezahlen außer das Game selbst. Alles ist InGame zu kaufen. Also das Argument zieht einfach nicht mehr. Wenn dann ist es die "Blödheit" der anderen. Aber ich denke mir, wer Geld übrig hat, kann es auch gern dafür ausgeben. Der Sarg hat keine Regale, wie man so schön sagt.


    Also, mein Eindruck ist, du bist jemand der sich gut artikulieren kann aber sich auch gern in gemachte Nester setzt. Kritisierst Unternehmen die Milliarden scheffeln, zockst aber ihre Games. Forderst die Konkurrenz auf dem Platzhirsch Paroli zu bieten, kommst aber mit komischen Links die ein Game, das genau das werden könnte, madig machen.

    Ich biete dir an, dich in SC einzuarbeiten. Bring aber ne Packung Geduld und Nerven aus Drahtseile mit.

  9. #8
    Avatar von Ceremias
    Ceremias ist offline Kleinkrimineller
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    115
    Ich habe keine Lust auf dieser Ebene zu diskutieren. Implizieren dass wer kein Unternehmer ist auch keine Ahnung haben kann, dann defensiv werden wenn Gegenwind kommt. Unterstellung "Verschwörungsecke"... ?????. "Zeig mir die Zahlen" zum Thema Umsatz vs. Produktpflege, aber die offensichtlichen Mängel (hier: Bugs, Glitches, Cheating) unter den Tisch fallen lassen. Abgesehen davon sind diese "company data" Webseiten kostenpflichtig und ich werde mich hier im Hinblick auf die Forenregeln nicht dazu äußern ob und wie ich Paywalls umgehe oder nicht.

    Abschließend noch zu zwei Punkten ein Statement.

    Ich will niemanden bekehren oder auf meine Seite ziehen oder einen Meinungsaustausch "gewinnen". Ich habe lediglich RL-bedingt immer mal wieder eine zeitliche Lücke in der ich aus Langeweile hier ins Forum komme und zu manchen Themen meine Ansichten zum besten gebe. Dann kan jeder selbst entscheiden ob er meiner Darstellung folgt oder einer anderen. Abgesehen davon beantworte ich gerne Fragen zum Spiel weil mir das rein subjektiv das Gefühl gibt, dass das Teilen meiner Expertise bei manchen Lesern dazu führt, dass sie mit diesem Wissen das Spiel besser beherrschen können und die Wahrscheinlichkeit einer eventuellen Kaufentscheidung für Shark Cards damit gemindert wird.

    Ich spiele GTA Online nicht nur wegen den genannten Gameplay-Eigenschaften 'Crime / Shooter / Open World / Multiplayer', sondern auch wegen dem Setting-Eigenschaften 'moderne Zeit / Realismus / Satire'. Klar, der Realismus hat wegen der Noobfahrzeuge heftig gelitten, trotzdem sehe ich für diese schmale Sparte leider kein ernstzunehmendes Konkurrenzprodukt. Bezahlt habe ich damals 30€ bei GameStop weil ich die Landkarte im Posterformat haben wollte. Das Business Model mit den Microtransaction-orientierten Noobfahrzeugen und Orbitalkanone finde ich spielschädigend. Ein altmodisches Abo-Modell mit Kaufpreis und monatlichem Beitrag für die Nutzung von dedicated(!) Servern und ggf. kostenpflichtigen DLC fände ich besser, vergleichbar mit dem damaligen(!) World of Warcraft Vanilla und The Burning Crusade.

  10. #9
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.211
    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Lust auf dieser Ebene zu diskutieren.
    Du, dann ist die Unterhaltung eben beendet. Du weißt offenbar nicht (zu Neu im Forum), das ich GTA in der Vergangenheit grundsätzlich kritisiere, langweilig finde und es sich sogar beschissen entwickelt hat und ich GTA sogar deinstalliert habe bis die "verbesserte" Version erscheint. Einmal hatte ich es noch mal installiert um ein Freebie mitzunehmen. Das wollte ich dir aber nicht auf die Nase binden um eine unvoreingenommene Reaktion zu erhalten und zu gucken was für ein typ du bist. Jetzt weißt du es zumindest.

    Zitat Zitat von Ceremias Beitrag anzeigen
    Implizieren dass wer kein Unternehmer ist auch keine Ahnung haben kann, dann defensiv werden wenn Gegenwind kommt.
    Da hast du grundlegend etwas falsch verstanden. Btw: Du wirst doch bockig hier sobald Gegenwind kommt Ich hab mich hier im Forum schon mit ganz anderen Kalibern angelegt. Wobei ich schon Hoffnung hatte, dass du etwas cleverer bist. Egal, GG und viel Spaß noch

  11. #10
    gta_ ist offline Staatsfeind
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    2.211
    Du bist sogar berühmt ^^ Du und dein Kumpel Challlanoglou scheinen wohl in Thunderlords Fußstapfen treten zu wollen. Und bevor du jetzt austickst, das ist nur eine Momentaufnahme. Ich bilde mir wegen diesem einen Video und der Kommentare kein Bild von dir. Da möchte ich mal anmerken.

    Der ceremias war sehr unfreundlich, nachdem er einmal gekillt wurde, das sind einfach nur dreckige Spieler... an allen Spielern in der Lobby im Hunter Kamerageschütz KD farmen ganz gerne Noobs am Flughafen spawntrap... und gleich mal heftig tryharden, ghosten usw. bei ner Rogue

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Los Angeles Map Mod

Ähnliche Themen zu Los Angeles Map Mod


  1. Fotostrecke: Vergleich zwischen Los Santos und Los Angeles: Eine wirklich schöne Fotostrecke eines spanischen Fotographen. GTA kommt dem Real Life sehr sehr nah! :sabber: ...



  2. Los Angeles und Los Santos: Hallo zusammen, sind unter euch eigentlich auch ein paar LA-Fans vertreten? Ich war im März zum zweiten Mal dort und war begeistert, wie gut die...


Stichworte